Meine Zwillinge sind jetzt Engel

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sunnygirl777 08.05.11 - 19:05 Uhr

Ich musste am Mittwoch Nacht mit vorzeitigen Wehen ins KH. Nach 18 Std Wehen und Wehenhemmer, musste ich meine Zwillinge Ben und Mattis zur Welt bringen. Sie hatten keine Überlebenschance. Sie sind nach 1 Std in unseren Armen eingeschlafen. Sie sahen so süß aus. Sie waren schon 29 cm gross.
Wieso passiert sowas? Da denkt man wenn die ersten 12 Wochen rum sind passiert nichts mehr und dann das. Wie soll es weitergehen? Haben hier alle Babysachen stehen. Alles zurückschicken was geht und Babysachen auf den Dachboden bringen. Schrecklich. Wenn Sie doch nur wenigstens noch 6 Wochen durchgehalten hätten... Keiner kann uns sagen warum das passiert ist. Bald müssen wir die Beerdigung hinter uns bringen. Ich weiß gar nicht wie ich jemals mit diesem Schicksalsschlag leben soll. Die Tage sind so lang. Leider können wir auf natürlichem Wege keine Kinder kriegen, somit ist es noch schlimmer für uns, denn wir können nicht wie jeder andere einfach mal üben für ein Baby. Ich hoffe so sehr dass es unseren beiden Engeln im Himmel gut geht und sie uns ein gesundes Baby auf die Erde schicken.

eure todtraurige Cosi mit 2 Engeln im Herzen #kerze#kerze

Beitrag von reethi 08.05.11 - 19:19 Uhr

Liebe Cosi!

Wie furchtbar! Ich fühle mit Dir und wünsche Dir und Deinem Mann viel, viel Kraft für die nächste Zeit...

Mir fehlen die Worte!

Fühle Dich unbekannterweise gedrückt!

Neddie

Beitrag von boujis 08.05.11 - 19:20 Uhr

Mein Beileid zu Eurem Verlust.
Ich wünsche Euch viel Kraft.
Die Frage nach den warum wird Euch immer beschäftigen.
Ich hoffe Ihr habt menschen um Euch, die Euch beistehen und helfen.
#liebdrueck
#kerze#kerze

Beitrag von nadineriemer 08.05.11 - 19:24 Uhr

Hallo,
auch von mir#kerze#kerze für eure Zwerge!Es tut mir so leid für euch,es ist das schlimmste was einem passieren kann.Mein kleine kam in der 27 Woche zur Welt und starb am 3 Lebenstag.Eine Antwort auf das warum werdet ihr nie finden,auch wenn die Frage immer bleibt warum!Ich hoffe das eure Familie für euch da ist und euch ein wenig stützt.

Nadine

Beitrag von honeyfoot 08.05.11 - 19:27 Uhr

Liebe Cosi

es tut mir so unendlich leid, dass du deine Zwillinge zu den Sternen ziehen lassen musstest!!! Bitte fühl dich ganz fest in den Arm genommen und gedrückt!!! #liebdrueck

Es ist unfassbar, dass Baby immer wieder einfach sterben müssen und doch passiert es immer wieder. :-[ Ich weiß, das tröstet dich nicht, aber ich will damit nur sagen du bist nicht allein!!!

Wir haben unseren zweiten Sohn Clemens in der 37 SSW im Aug 10 still geboren. Seine Plazenta hat ihn nicht mehr ausreichend mit SAuerstoff versorgt und er ist in meinem Bauch für immer eingeschlafen. Er war kerngesund und wog bei seiner Geburt 2900g und war 51 cm groß... Wie kann sowas nur passieren???

Die erste Zeit ist so schwer und ich hoffe, dass du ganz viele liebe Menschen um dich hast, die dich einfach auffangen und dir deine Trauer zugestehen, so wie du sie brauchst. Ich wünsche dir alle Kraft der Welt für die Beerdigung!! Es wird sicherlich nochmal ein sehr schwerer Tag werden!

Ich wußte auch nicht, wie ich mit unserem Schicksal leben soll und weiß es heute manchmal nicht... Clemens fehlt uns so sehr und manchmal zerreißt es mir das Herz, dass er einfach nicht da ist, dabei ist es jetzt schon 9 Monate her... Aber die Zeiten ändern sich, auch wenn das am Anfang kaum zu glauben ist, weil jeder Tag so schrecklich und lang ist. Die Trauer ist wie eine Achterbahnfahrt, es geht auf und ab. Ich kann dir nur empfehlen such dir Hilfe!!! Ich gehe mit meinem Mann in eine Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern und das tut total gut sich mit gleich Betroffenen auszutauschen. Wir weinen und lachen gemeinsam und uns verbindet das gleiche Schicksal: Wir haben unsere Kinder verloren. Und viele Gedanken und Gefühle können nur andere Sternenkindeltern verstehen. Zusätzlich gehe ich 1x die Woche zur Psychotherapie und bin total froh darüber. Ich wüßte nicht, wo ich heute wäre, wenn ich mich nicht dazu entschlossen hätte!

Wenn du magst, dann können wir auch gerne weiter schreiben. Melde dich, wenn du Kraft und Lust dazu hast, auch wenn du dich nur ausweinen willst.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft, Liebe und Unterstützung auf deinem/eurem schweren Weg!!!

Drück dich nochmal fest #liebdrueck und #kerze#kerze#kerze für unsere Sternenkinder

LG honeyfoot

Beitrag von kerstini 08.05.11 - 19:47 Uhr

Hallo Cosi,

es tut mir furchtbar leid was ihr gerade durchmachen müsst! Es gibt in solch einer Situation leider keine tröstenden Worte!

Wenn ich mir deine Geschichte durchlese ist es fast so als ob ich meine eigene Geschichte nochmal erlebe.

Ich möchte dir nur sagen, scheue Dich nicht und hol dir wenn du das Gefühl hast es nicht alleine zu schaffen professionelle Hilfe. Das hat mir persönlich sehr geholfen! Ich hoffe das Euch dieser traurige Schicksalsschlag noch enger zusammen schweißt und Euch gegenseitig Halt geben könnt.

Wenn du Dich austauschen möchtest kannst du Dich gerne jederzeit melden!

2 #kerze für deine beiden Jungs!


Alles Liebe

Kerstin mit Ida #verliebt (14 Wochen) und #stern Madita #stern Leo + #stern 12.SSW

Beitrag von romance 08.05.11 - 19:56 Uhr

Hallo,

mir fehlen auch die Worte. Weil hier das gleiche Schicksal passiert ist. Zwillingschwester starb nach einigen Tagen. Und ich denke oft an diese Familie. Das sie das Gück erfahren aber doch genauso trauern. Und noch das kleine Wesen beerdigen müssen.

Eins teilen wir alle gemeinsam. Wir teilen das gleiche Schicksal. Wir haben den gleichen Schmerz in uns. Es ist völlig egal. Wer wie weit war. Wo will mann es ermessen und vergleichen. Das geht nicht. Der gesunde Menschenverstand sagt zwar uns. Schlimmer geht es immer. Aber wir trauern alle.

Wichtig ist, das ihr zusammen hält. das ihr das Schicksal annimmt. So schwer es einen erscheint. Warum es passiert. Das wird keiner so genau sagen. Veilelicht bekommt ihr eine Antwort, auf eure Fragen. Vielleicht auch nicht.

Was mit den Klamotten passiert? Laß sie erstmal stehen. Das wirst du brauchen um es zu begreifen. Und dann wenn die Zeit reif ist, dann könnt ihr es verpacken. Pläne schmieden, verkaufen, verschenken. Wie ihr es wollt. Das ist doch erstmal zweitrangig.

Fühlt euch gedrückt. Ihr seit damit nicht alleine.

LG Netti
die sehr traurg ist

Beitrag von almararore 08.05.11 - 19:59 Uhr

Liebe Cosi!

Bei solchen Nachrichten fehlen mir einfach die Worte, warum müssen Eltern so etwas erleben?

Seid gedrückt! #liebdrueck
Ich wünsche euch viel Kraft

Alex

Beitrag von niki2007 08.05.11 - 20:24 Uhr

Liebe Cosi fühl dich ganz feste #liebdrueck von mir!!!

Leider kann ich dir keine Worte sagen, die dir dein Leiden einfacher machen würden!!! Ich zünde für jeden deiner Engel eine #kerze an.
Das ist so schrecklich, dass du und auch dein Mann dieses schlimme erleben musstet!!!!
Wir haben am 06.04.2011 unsere Tochter Sookie in der 22 SSw Tot zur Welt bringen müssen!! Unsere Tochter war kern gesund!!! Ich hab mir eine Infektion eingefangen ( das Amnioinfektions Syndrom) Es war so schlimm für uns, denn wir konnten nichts tun!!!!! Es ging um mein leben! Das Fieber stieg schon. Jetzt ist es fast 5 Wochen her! Am Freitag hat unsere Maus ihren Grabstein auf ihr Grab bekommen. Wir haben alles so machen können wie wir wollten....und das hat mich wahnsinnig beruhigt!!!!!Mein Mann und ich haben alles uns Menschen mögliche für unsere Tochter getan!!!!

Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit!!!!!!!!

Lg nadine

Beitrag von schneckerl76 08.05.11 - 21:12 Uhr

Liebe Cosi!

Mir fehlen die Worte; ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich schreiben soll!

Ich wünsche Dir und Deinem Mann viel Kraft diesen schrecklichen Verlust zu verarbeiten und durchzustehen!

Eure Engelchen sehen zu Euch herab und werden Euch zum richtigen Zeitpunkt ein Baby auf die Erde schicken!

#kerze#kerze für Eure #stern chen

Fühl Dich unbekannterweise umarmt!

Schnecki

Beitrag von sasa-76 08.05.11 - 21:23 Uhr

Liebe Cosi,
es ist so schrecklich und man fragt sich immer wieder, warum sowas passiert.
Auch wir haben unseren Sohn in der 21. SSW durch Blasensprung verloren.
Ich wünsche dir und deinem Mann ganz viel Kraft und liebe Menschen um euch, die Euch zuhören und Euch auffangen.
Unsere Kinder sind jetzt Engel, die uns beschützen werden und uns Kraft senden.
Sasa

Beitrag von jassiline 08.05.11 - 21:46 Uhr

He Cosi,

Erstmal mein aufrichtiges Beileid!!!
Bei uns ist es jetzt bischen über 3Monate her und ich kann dir versprechen, der Schmerz wird erträglicher...
Ihr werdet einfach Zeit brauchen, denn es gibt weder Worte noch andere Sachen die euch jetzt trösten.
Irgendwann wenn ihr wieder zu Kräften gekommen seid,wünsch ich euch von ganzem Herzen den notwendigen Mut um weiter zu machen...
Das ist auch im Moment für uns der einzige Lichtblick.
Ganz wichtig ist noch die Ursache für diesen schrecklichen Schicksalsschlag zu finden.

Fühlt euch gedrückt

Alles Liebe jassiline

Beitrag von francie_und_marc 08.05.11 - 21:59 Uhr

Liebe Cosi!

Es tut mir leid das deine beiden süssen Jungs nicht bei euch bleiben durften. Ich wünsche euch ganz viel Kraft für den Trauerweg der vor euch liegt. Ich hoffe ihr habt liebe Menschen an eurer Seite die euch Kraft geben.

Alles Liebe Franca mit Marc fest an der Hand, Marten still geboren 21.SSW am 19.09.2010 tief im #herzlich und Marlen 24.SSW inside.

Beitrag von krisselbissel 08.05.11 - 22:01 Uhr

Hallo Cosi,

mir kommen die Tränen bei deiner Geschichte!

Ich weiss garnicht was ich dir schreiben soll.... es tut mir wahrnsinnig leid für dich/euch!

Ich hoffe das ihr gemeinsam trauern könnt und ihrgendwann wieder nach vorne schauen könnt!

Ich wünsche euch von #herzlich das ihr ald ein gesundes Baby in den Armen halten könnt!

#liebdrueck Krisselbissel

und eine #kerze für euere #stern#stern

Beitrag von singa07 08.05.11 - 22:58 Uhr

Liebe Cosi,

es tut mir so schrecklich leid für euch. Es gibt keine Worte, die dieses Grauen, diesen Schmerz ausdrücken können.

Ich wünsche euch liebe Menschen, die euch in dieser schweren Zeit Stützen sein können.

Hier im Forum gibt es viele, die dein Schicksal teilen, die mit dir trauern und dich verstehen.

Für Ben und Mattis #kerze#kerze
Mein Beileid
Singa

Beitrag von ratz-u-ruebe 09.05.11 - 09:31 Uhr

Liebe Cosi,

es tut mir unendlich leid für Euch !! Meine Gedanken sind bei Euch und ich wünsche Euch sehr viel Kraft um den Verlus Eurer Kinder gemeinsam zu überstehen !!

Für Ben #kerze und Mattis#kerze

Vanessa

Beitrag von bellemusic 09.05.11 - 15:30 Uhr

Liebe Cosi....

...als erstes sende ich dir und deinem Partner mein tiefstes Mitgefühl zu diesem unendlich schmerzhaften und einschneidenden Verlust und wünsche euch alle Kraft, Energie und viel Verständnis und Unterstützung von eurem Umfeld.

Wenn ihr darüber nachdenkt professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, ist folgende Adresse vielleicht interessant für euch:

www.internettherapie-trauernde-eltern.de


Die kuscheligsten Wölkchen wünsch ich euren zwei Himmelsbabys
und euch zur richtigen Zeit ein Erdenkind das bei euch aufwachsen darf!


Alles Liebe
Belle

Beitrag von janine240879 09.05.11 - 16:30 Uhr

Mir fehlen die Worte

#kerze#kerze für deine beiden Jungs.

Viel Kraft und alles Liebe!

Janine

Beitrag von malouis 09.05.11 - 21:23 Uhr

#kerze

Beitrag von wertvoll 09.05.11 - 21:52 Uhr

Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und Trost und Menschen, die in guter Weise für Euch da sind. Mir hat es geholfen viel zu reden und kreativ zu werden.

Ich bin mir sicher, dass es Euren Engel im Himmel gut geht (da gibt es kein Leid, kein Schmerz und kein Geschrei mehr).

Mit den Babysachen würde ich tun, was dein Herz sagt oder wie Du es erträgst. Als ich im Kh lag, kam gerade unser Kinderwagen. Da er gebraucht war, hatte ich noch zu meinem Mann gesagt bau ihn auf, schau ab alles geht. Auf dem Weg nach Hause sagte dann mein Mann ganz vorsichtig, der Kinderwagen steht noch im Wohnzimmer. Zwei Tage war es für mich O.k., wollte ich ihn gar nicht weg räumen, dann ging es mir am morgen so schlecht, dass ich gesagt habe, sofort in den Keller. Bei uns in der Wohnung liegen einige Erinnerungsstücke (ein Schlafsack, Kinderspielzeug...) rum, die ich noch gar nicht wegräumen kann.
Das Problem, nicht einfach so Kinder zu bekommen, haben wir leider auch.
Zur Zeit mischt sich bei mir leider alles, die Trauer um unseren kleinen Kämpfer, die Wut, dass wir nicht einfach so SS werden können (nicht jeden Monat die Chance haben) und die Angst, vielleicht nie eigene (lebende) Kinder zu haben. Dieser Cocktail ist sehr kraftraubend!

wertvoll (die ihren kleinen Kämpfer in der 27. SSW. im Sept. 2010 verloren hat)

Beitrag von nan75 10.05.11 - 22:56 Uhr

#kerze#kerze

Beitrag von engel-filou 11.05.11 - 12:22 Uhr

Für Ben und Mattis

#kerze #kerze

Und euch beiden ganz viel Kraft für die nächste Zeit.