plötzlicher Ohrenschmerz und Nasenbluten - was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von atarimaus 08.05.11 - 19:05 Uhr

Nabend,

ich weiß, ihr seit keine Ärzte, vielleicht habt ihr einen Tipp, was das sein könnte.

Meine Tochter spielte eben und plötzlich schrie sie auf, Ohren würden weh tun und schon kam Blut aus der Nase.

Sie ist nicht erkältet, hat kein Fieber, nichts auffälliges.

Jemand eine Idee?

Gruß
Beate

Beitrag von tascha3577 08.05.11 - 19:08 Uhr

Ich würd direkt den Arzt mal anrufen, sorry aber da wird sich hier keiner wagen dir einen Tipp zu geben. Nasenbluten kann auch ein Zeichen von zu hohem Blutdruck sein wenn sie tobt usw mein Sohn hatte schon öfter Ohrweh aber nie Nasenbluten würde es auf jeden Fall dem Arzt erklären.

ciao

Beitrag von fruehchenomi 08.05.11 - 19:20 Uhr

Das würde ich ebenfalls sofort ärztlich abklären lassen.
LG Moni

Beitrag von kati543 08.05.11 - 19:36 Uhr

Da würde ich auch sofort im KH anrufen und die Geschichte schildern. Nicht das das sogar was ernsteres ist.

Beitrag von atarimaus 08.05.11 - 20:01 Uhr

Ok, danke euch.

Gruß
Beate

Beitrag von arienne41 08.05.11 - 20:40 Uhr

Hallo

Da beides zusammen auftritt würde ich auch KH sagen.

Rückinfo wäre nett :-)

Beitrag von atarimaus 09.05.11 - 21:24 Uhr

Hi,

es war...nichts!

Kein Befund, trotz gründlicher Untersuchung.

Naja, wieder mal mehr Panik gehabt als nötig.

Schönen Abend noch.

Beate