täglich harter schmerzhafter bauch,ende 13.ssw mit eineiigen zwillis..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von rosamondenkind 08.05.11 - 19:08 Uhr

huhu ihr lieben...

wie manche vielleicht wissen,bin ich ja mit eineiigen zwillis schwanger.
es ist meine 2.schwangerschaft, meine grosse wird im juni 3.

es ist schon echt manchmal beängstigend, dass so manche beschwerden, wie eben auch dieser
harte bauch schon soooo früh auftreten. eigentlich täglich... trotz magnesium einnahme...
und das tut echt weh. muss mich dann hinlegen und versuchen zu entspannen...
noch geh ich auch arbeiten, bin krankenschwester in ner notaufnahme. mache allerdings nur noch die
"anmeldung", also so wie beim arzt in der praxis, gehe kaum mehr in die patientenzimmer.
nur nach dem dienst geht es halt zu hause weiter, kind, haushalt... so hat man kaum zeit zu verschnaufen
oder sich auszuruhen. (mein mann arbeitet auch im schichtdienst, entgegengesetzt von mir, somit kann er mich auch kaum entlasten...)

hätt nicht gedacht,dass das alles so anstrengend ist, vor allem, wie soll es werden,wenn mein bauch
so richtig gross wird???

da hab ich fast nen bisl angst vor... #schwitz

wie gehts euch so? SIND VIELLEICHT AUCH ZWILLIS-MAMAS BZW: -SCHWANGERE HIER; DIE SCHON KIDS VORHER HATTEN???

gruss, die erledigte claudi, die das wochenende gearbeitet hat und sich morgen auf den freien tag freut.


Beitrag von tanni26 08.05.11 - 19:18 Uhr

Hallo,

kann dich echt verstehen, denn mir ging´s vor geraumer Zeit auch so.

Ich dachte ich halt dassd so nicht aus bis Ende der SS! Hab einen 2 1/2 jährigen Sohn, der mich ganz schön fordert. Bin zwar nicht mir Zwillingen ss aber trotzdem hat mir der Bauch täglich weg getan und war hart trotz Magnesium! Bin jetzt in der 20.SSw und es ist echt besser geworden. Ich hab ab und zu mal Tage, da ist´s wieder unangenehmer, aber ich denke dass sind Wachstumsphasen des Babys.

Ich nehm mich halt bewußt ein wenig zurück und seitdem ist´s besser!

Wünsch dir alles Gute!

Lg Tanja

Beitrag von rosamondenkind 08.05.11 - 19:23 Uhr

hey tanja...

was hat dein gyn zu dem thema gesagt??? wieviel magnesium hast du denn genommen in der zeit?
ich hab mittwoch wieder nen termin bei meiner ärztin. mal schauen...

gruss,claudi

Beitrag von tanni26 08.05.11 - 19:28 Uhr

Also er hat das nicht so ernst genommen. Hat nur gemeint dass ich meine Magnesium weiter nehmen soll und gut war´s. Ich nehm 2xtgl 1 Kapsel Magno Sanol. Ich glaub je 250mg. Das nehm ich seit der 11.SSW etwa.

Ich merk aber genau, wenn ich mich wieder mal übernommen hab, dann ist´s wieder unangenehmer. Aber ich denk dass das in der 2.SS einfach so ist, denn man nimmt sich niciht mehr so oft die Zeit sich auszuruhen, bzw man hat die Zeit oft gar nicht!!

Beitrag von janoschtiffi 08.05.11 - 19:28 Uhr

Hallo,

also ich bin auch mit Zwillis schwanger , jedoch schon in der 34. SSW.

Also, das mit dem Bauch würde ich umbedingt abklären lassen bei deiner FA.

Ich hatt im übrigen von Anfang an Probleme mit dieser SS, von extremer Übelkeit in den ersten Wochen, gepaart mit Rückenbeschwerden, so dass ich eine Woche im KH lag. Danach habe ich ab der 14. SSW ein BV bekommen. Die Ärzte meinten, dass es aufgrund meiner Tätigkeit besser für die Zwillis und mich wäre, mich ganz auf die SS zu konzentrieren, zumal ich auch schon einen Sohn habe. Der ist mittlerweile knapp 3 1/2 Jahre und wir du fetsgestellt hast, ist alles anders, da man ja noch ein Kind zu Hause hat, um das man sich kümmern muss und will ;-)

Ich kann dir nur den Rat geben (auch ich liebe meinen Job und meine Kollegen!), zum Schutz für dich und deine beiden, dich zu schonen. Keiner wird es dir danken, wenn irgendwelche Komplikationen entstehen. Ich hatte am Anfang ein furchtbar schlechtes Gewissen, da meine Kollegen ja meine Arbeit mit machen müssen, aber auch ich habe schon für andere Kollegen Fälle übernehmen müssen...das gleicht sich alles aus ;-)
Klar vermisst habe ich meinen Job immer wieder, aber nach einem Jahr Elternzeit werde ich wieder voll einsteigen und dann wird es erst einmal stressig ... .

Ich habe mittlerweile eine Riesenkugel und weiß kaum noch wie ich aus dem Bett kommen soll. Alles ist bei mir anders mit meinem Doppelpack IM Bauch, mit meinem Sohn hatte ich eine TRaum-SS...aber manchmal kommt es halt anders ;-)

Also, KOpf hoch, bei mir sind alle begeistert, dass ich noch nicht im KH liege wg. vorzeitiger Wehen, aber ehrlich, ich möchte jetzt langsam dass sich die beiden auf den Weg machen, alles ist vorbereitet und die FRagen der Leute gehen mir langsam auch auf den Senkel ;-) UND ich möchte die beiden endlich in den Armen halten...#verliebt#verliebt#verliebt...diese SS kommt mir endlos vor...#rofl

Achte auf dich, hören auf deinen Körper, welche Signale er dir gibt (hatte zwischendurch schlechte Nierenwerte, hatte Schmerzen im Bereich der rechte Niere und hab das gleich meiner FA gesagt, sie hat sofort reagirt, sodass ein Nierenstau oder dergelichen verhindert wurde...) und genieße die Vrobereitungszeit für die Beiden. Ich kann dir auch nur den Club für Zwillinge und mehrlinge von überall empfehlen, der ist echt Klasse und wir Zwillis und Drillis-Mamis bzw. werdende sind unter uns ;-)

Ganz liebe gRüße und alles Gute
von Janoschtiffi mit ihren Bauchzwergen (34. SSW)

Beitrag von rosamondenkind 08.05.11 - 19:41 Uhr

hallo...


ich danke dir für deine liebe mail... :-)

ich hatte bis jetzt, wie auch bei meiner ersten schwangerschaft, keinerlei probleme.
mir war weder übel, noch musst ich brechen oder dergleichen. da hat ich echt glück.

den harten schmerzhaften bauch kenne ich, aber er kam erst weeeeesentlich später.

weisst du, wenn ich jetzt schon so rumheule, was ist das erst in 10 wochen? in 20 wochen???

werde am mittwoch meiner ärztin davon erzählen und gucken,was sie sagt.

ich wünsche dir alles, alles liebe, nur das beste für die geburt der beiden.
pass auf euch auf...

lieben gruss,claudi

Beitrag von janoschtiffi 08.05.11 - 19:33 Uhr

Ach ja, hier der Link für den Club, falls du magst :-) :

http://www.urbia.de/club/Zwillinge+Mehrlinge+von+%DCberall

Beitrag von rosamondenkind 08.05.11 - 19:42 Uhr

da bin ich schon drin. :-) dank dir trotzdem...

Beitrag von cala81 08.05.11 - 20:13 Uhr

Habe zwar noch keine Kinder, außer meine beiden Bauchzwerge (13 SSW) aber auch ich merke das ich schon jetzt manchmal an meine Belastungsgrenze komme. Arbeit und Haushalt ist gar nicht so einfach alles unter einen Hut zu bekommen.
Arbeite selbst in der Pflege und kann mich zum Glück ins Büro verkrümmeln, so ne leitende Position hat auch so seine Vorteile ;-). Habe das Ziehen vor allem im Oberbauch seit einigen Tagen. Denke dass es nicht mehr lange dauert bis der Bauch sichtbar wird.

LG
Anja #herzlich+#ei+#ei