selber kochen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von stella711 08.05.11 - 19:20 Uhr

ich habe angefangen selber zu kochen. Und es schmeckt meiner Tochter ganz gut. Nun wollte ich euch mal fragen was ihr denn alles so kocht.
Ich habe bis jetzt Kartoffel, Zucchini,Kartotten, Fleisch oder Fisch aber irgendwie sehe ich nichts was ich noch nehmen kann wenn ich im Laden stehe. Habt ihr Tips? Meine Tochter ist jetzt 6 Monate.
Was ich auch noch mache ist ein Früchte Menu ;) und mische noch 2 Esslöffel Reisflocken unter. Wenn ich mir die Gläschen anschaue haben die auch nicht viel auswahl. Blumenkohl Broccoli Kohlrabi traue ich mich noch nicht möchte nicht das sie Blähungen bekommt. Oder meint ich kann ihr das auch schon geben ?

Übringens koche mit Beaba Babycook echt super gut :)

Beitrag von emmy06 08.05.11 - 19:27 Uhr

wir kochen
- fenchel
- blumenkohl
- broccoli
- kohlrabi
- zucchini
- steckrübe
- süßkartoffel
- karotte
- erbsen
- mais
- pastinake

auch obst gibt es quer durch die obstabteilung ;-)



lg

Beitrag von stella711 08.05.11 - 19:29 Uhr

und was mixt du dann zusammen ?
Und welchen Mais kaufst du ?

Beitrag von joannis 08.05.11 - 19:51 Uhr

hallo,
das machst du schon ganz gut so!
blähungen können sie von hülsenfrüchten erbsen,linsen,mais,bohnen.
bekommen.würde ich erst mal weg lassen!
lass bitte salz weg das können sie noch nicht verarbeiten!
toll das du selber kochst,mach ich auch!#mampf

Beitrag von mimilotta1976 08.05.11 - 20:20 Uhr

Huhu,
unsere Maus isst seit sie 8 Monate alt ist.
Nun bekommt sie: Blumenkohl, Kartoffeln, Mais, Zucchini,
Brokkoli, Kohlrabi, Möhren, Fisch, Fleisch, Nudeln, Reis,
Spinat...
Ich püriere das nie, weil sie das nicht mag.
Wenn es gekocht ist, gebe ich etwas Butter oder Rapsöl
dazu und Kräuter#mampf
LG
Mimi

Beitrag von peppina79 08.05.11 - 20:52 Uhr

Wenn Du nach Ideen suchst, empfehle ich Dir das Babykochbuch (musste mal bei Amaz.. gucken.

Ansonsten brauchen Babys noch nicht sooooo viel Abwechslung im 6. Monat. Meine Große hatte erstmal nur Kartoffeln und Möhrchen zu der Zeit (empfindlicher Darm). Und sie hats verschlungen....Ich hab dann mit Hilfe des Buches gesteigert und immer ein weiteres Gemüse hinzugenommen.

Beitrag von tigerlady81 08.05.11 - 22:58 Uhr

Hallo.
Also bei uns gab es bis jetzt:
Kartoffeln
Möhren
Pastinake
Kürbis
Fenchel
Zucchini
Kohlrabi
Brokkoli
Rind
Geflügel
Risottoreis

mal was ausgefallenes:
Fenchel-Apfel-Geflügelbrei
Fenchel-Banane-Fleischbrei
Zucchini-Banane-Reisflockenbrei

LG