Hm..... wer hatte das auch?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von animaaeterna 08.05.11 - 19:25 Uhr

Moin,

Ich hatte diesen Zyklus Clomi bekommen vom 4. - 9. ZT,, also 5 x 1.
Am 10.ZT war US Kontrolle, 2 schöne, gleichgroße Follies. ES war spürbar am 12.ZT ( 22.4. ) . NMT ist heute, also 8.5. .
Seit ca einer Woche ist mit leicht übel, mal nur rechts oder rechts und links Leistenziehen. Ebenso die Brüste hin und wieder.
Ich weigerte mich nach all der Zeit mir Hoffnungen zu machen. Gestern war mir dann so übel, das sich wohl doch so ein Fünkchen eingenistet hatte.
Jedenfalls versuchte ich mir einzureden, das das eh nur PMS ist, warum solls denn auch jetzt klappen.

In der Nacht zu heute muss ich komischerweise auch mitten in der Nacht aus Klo.... das hab ich sonst nie. Allerdings wachte ich gegen 8 Uhr mit Mittelschmerz auf. Ein sicheres Mensanzeichen bei mir, eigentlich.
Bis heute Mittag war nichts von der Mens in Sicht. Nur weiterhin Leistenziehen, leichte Übelkeit und seit morgens noch Rückenschmerzen überm Po.
Mittags hatte ich dann ein haudünnes, minimales bisschen Blut am Papier. Hätte ich warscheinlich nicht mal bemerkt, wenn ich nicht auf die Mens gewartet und so genau geschaut hätte. Eine Std später ( ich hab irgendwie das Gefühl, jetzt ist die Mens da, so ein Feuchtgefühl *sry* ) war noch weniger da, das Papier hauchrosa.
Und danach, also seit ca 15 Uhr, gar nichts mehr, nicht mal den Hauch von rosa oder Schleim am Papier.... aber immer noch Leistenziehen, Rückenschmerzen und Übelkeit....

Wer von Euch hatte das schon mal? Würdet ihr zum Fa gehen morgen, falls keine dölleren Blutungen kommen?
Danke

Gruß
anima

Beitrag von damue 08.05.11 - 19:55 Uhr

Bevor du morgen zum FA gehst, mach doch erstmal einen Test ;-)

Beitrag von animaaeterna 08.05.11 - 20:01 Uhr

Moin,

hab leider gar keinen Test hier.... wer denkt denn schon, das es klappen könnte. Durch einen Todesfall in der Familie, der mir sehr, sehr nahe ging, hatten wir in der fruchtbaren Zeit nur einmal GV. 2 Tage vorm Eisprung.
Mal schaun, bis jetzt ist mir furchtbar übel. Diese eklige, unterschwellige Übelkeit, die einem wie ein Stein im Magen liegt und eben Rücken- und Leistenziehen.
Ich hab ja immer noch Angst, das ich mir das alles einbilde. Aber Blutungen sind bis jetzt keine mehr gekommen.
Gruß
anima

Beitrag von 19jessica84 08.05.11 - 20:15 Uhr

hallo

hatte diesen monat das gleiche,nur das ich zart pos.getestet habe...ja und ein tag später kam dann die pest und zwar so schlimm wie ich sie noch nie hatte,drücke dir aber feste die daumen,weil ich schon oft gehört und gelesen hab das viele frauen am anfang leichte blutung haben.
schau am besten das du morgen zu deinem fa gehen kannst oder zur kiwu und der dir en bt macht
lg jessy