Meine Geschichte mit positiven Test

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von knutschkugel2210 08.05.11 - 19:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wie schon gesagt, wollte euch paar Zeilen zu mir und meiner Geschichte schreiben.

Leider habe ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus, sodass ich ne genau wusste, wann ich meinen ES hatte und somit auch nicht wann NMT ist.

Deshalb hatte ich letzen Montag nen Test gemacht. Der war meiner Meinung nach negativ.

Als mein freund aber gestern zu mir anfing, du bist bestimmt schwanger, wollte ich heimlich einen Test machen und schaute auf den von Montag. Ich traute meinen Augen kaum, als ich da nen zweiten Strich sah. Nun ja der Test dann gestern hatte wieder nen zweiten Strich.

Nun war ich so aufgeregt, dass ich in die Apo ging und mir nen digitalen holte und dieser zeigte mit Nachmittagsurin schwanger 2-3 an. Freu mich sehr und müsste jetzt bei 6+0 sein.

Bin mir nur unschlüssig wann ich zum Arzt gehen soll. Habt ihr nen Tip für mich?

Beitrag von emily86 08.05.11 - 19:49 Uhr

herzlichen Glückwunsch!!!

Ich würde ende der Woche gehen oder Anfang näachster Woche,
damit du auf jeden Fall das herzchen schlagen siehst :-)

Beitrag von schnecke-86 08.05.11 - 19:55 Uhr

Herzlichen Glückwunsch #ole#ole
Hoffe das ich in den nächsten Tagen auch positiv teste!!!!Alles gute für die Kugelzeit!!!!!
Lg

Beitrag von palomita 08.05.11 - 20:06 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! Auch ich hab heute positiv getestet, bin seit Donnerstag überfällig und die Übelkeit kündigte mir schon den Test an. War eigentlich nur noch pro forma getestet ;-), Ergebnis war mir schon klar.
Nach einer intakten SS mit tollem Ausgang (wird im Juli 3 Jahre alt) und einer SS mit Fehlgeburt letztes Jahr hab ich mir gesagt, nicht vor der 8. SSW zum Arzt zu gehen. Vorher kann der mir auch nur sagen, dass ich ss bin - das weiß ich auch so. Frag mal deinen FA um Rat, wann ein Termin seiner Meinung nach Sinn macht (bei der Terminvereinbarung fragen die Schwestern meist eh schon nach der letzten Regel und takten dich danach ein). Vor der 7. SSW sieht man selten eine Herzaktivität. Ich geh also erst später, es sei denn, ich habe Schmerzen o. befürchte Komplikationen.

LG und wir sehen uns im SS-Forum!
palomita