Frage zu Antibiotika!!!Bitte dringend Antwort!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ellenhirth 08.05.11 - 19:56 Uhr

Hallo!

Ich habe ja bereits Freitag aufgegeben weil Tempi auf CL fiel. Jetzt hab ich folgende Frage kann Antibiotika die Tempi verändern und die Mens verschieben?

Dann noch eine Frage zur messzeit. Hatte die letzten Tage immer unterschiedlich gemessen mal 3 ,mal 4 ,mal halb 3 ,mal halb 4 macht das viel aus?

Kann ich doch noch hoffen oder meint ihr das Mens pünktlich eintrudeln wird?

Lg Ellen

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/768356/581827

Beitrag von herz2011 08.05.11 - 20:04 Uhr

hallo,

soweit ich weiß, lässt antibiotika die temperatur eher ansteigen!.

lg

Beitrag von muggel04 08.05.11 - 23:35 Uhr

Hallo,
das kommt wohl auf das Antibiotikum an. Es gibt welche, die machen nichts an der Tempi, andere lassen die Tempi ansteigen oder fallen. Das sagte mir mal mein Gyn dazu.

Du kannst leider auch falsch positive Orakel haben, denn bei nicht wenigen Frauen steigt zur Mens hin der LH Spiegel wieder an, der dann aber schon wieder für die neue Eireifung tätig ist. Deshalb macht orakeln auch nur über einige Tage Sinn. Es heißt auch deshalb orakeln, weil es eben nicht sicher ist. Die Trefferquote leigt wohl bei ca. 70%.

So lange die Mens nicht da ist, ist der Zyklus auch noch nicht abgeschrieben. Viel Glück Dir !

muggel04