4jähriges Mädchen - erstes Mal zum Frisör - SPITZEN SCHNEIDEN

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tipptopp 08.05.11 - 19:57 Uhr

Hi!

Meine Tochter ist 4Jahre und hat Haare bis Ende des Schulterblattes.

Anscheinend ist diese " Kürze " ungewöhnlich weil 4jährige Haare
bis Po / Beine von usern haben....

Ich war nie mit ihr zum Frisör, da sie keinen PONY hat und die Haare einfach wachsen. Möchte nun die " Franzen " schneiden lassen der langen Haare und nun in etwa eine Haarlänge reinbringen, OHNE ne FRISUR / SCHNITT.

Bei manchen ist es wohl so drin, dass öfteres Haareschneiden / Spitzen schneiden DICKERE HAARE beschert, weiß net wo die das her nehmen, ist doch denke ich nur vererbbar...

Ist es besser, Haare öfters zu schneiden, also die Spitzen??? Welcher Nutzen hat das??? Ich selber hab keine Haarschneideschere und traue mich auch nicht ans " Verunstalten " ran...


Wie handhabt ihr es???


#danke

Beitrag von hustinetten 08.05.11 - 20:08 Uhr

Haare werden nicht dicker, weil man sie schneidet, sie wirken nur so.

Die Spitzen sollten regelmäßig geschnitten werden, denn wenn die Spitzen Spliss bekommen, wird dieser mit der Zeit größer und macht dann irgendwann die Haare kaputt und man muss sehr viel mehr abschneiden.

lg

Beitrag von loonis 08.05.11 - 20:08 Uhr




Meine 4 jährige trägt nen langen Bob (schulterlang),ich
lasse ihr d.Haare ca. 3-4 x im Jahr schneiden,macht meine
Freundin (ist Friseurin).

Dickere Haare bekommt sie dadurch aber nicht ...

Mögen nur ab u. an mal nen ordentl. Schnitt ,mehr nicht.

LG Kerstin

Beitrag von shakira0619 08.05.11 - 20:11 Uhr

Hi,

Du fragst im Ernst, warum man die Spitzen schneiden sollte?
Hast Du noch nie von Spliss gehört? Also wenn ich meine Haare 3 Monate nicht schneide, sehen sie total kaputt aus.

LG

Beitrag von tipptopp 08.05.11 - 20:40 Uhr

joh, im ernst ich habe sehr dichtes haar, kein spliss am haar oder haarende und ich gehe 2x im jahr zum frisur wegen der LÄNGE und nicht wg Spliss!!!!!

Bei meiner Tochter ists halt so dass sie an den Enden " dünne Federn " hat, evtl vererbt durch meinen Mann..

Beitrag von shakira0619 08.05.11 - 22:50 Uhr

Dünne Federn vererbt durch Deinen Mann??

So ein Quatsch! Wenn sie seit 4 Jahren nicht die Spitzen geschnitten bekommen hat, ist das ganz normal und hat mit Vererbung nichts zu tun.

Mein Sohn hat auch längeres Haar. Geh einfach zum Friseur und sag, die sollen die Spitzen schneiden. Wenn sie fragen, wieviel ab soll, sagst Du "Nur, was kaputt ist." Die machen das dann schon.

Beitrag von cooky2007 09.05.11 - 10:39 Uhr

Bei uns haben die 4-jährigen Mädels fast immer einen Schnitt (oft Bob oder schulterlang). das wirkt sehr gepflegt und wird alle 8-10 Wochen nachgeschnitten. Zu uns kommt die Friseurin (mobile Friseurin) ins Haus und ich zahle für meinen Sohn € 5,- für seinen Schnitt.

Mädchen, die keinen richtigen Schnitt haben sieht man das an - oft verwuschelt, keine gerade Linie drin etc. Wirkt auf mich immer äußerst ungepflegt.

Beitrag von nadine-88 09.05.11 - 11:39 Uhr

hey meine kleine wird im sommer 4 die hat auch nicht die mähne die manche anderen kinder haben.. sie möchte nun auch lange haare haben sind auch ungefähr etwas länger als schulterlang.. aber ab und an werden da auch die spitzen geschnitten.. sonst wurde auch der ponny kurz gemacht aber das möchte sie nicht..also spange rein und nur noch spitzen ab.. ihre haare sehen oft verwuschelt aus hat aber vielleicht auch der grund da sie eher sehr dünnes haar hat (wie ich) und diese dann oft stänig fallen...