"Nur" wegen Kreislauf krank geschr.?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nette-jenny 08.05.11 - 19:57 Uhr

Hallo Mädels,
sagt mal, war von euch schon mal jemand "nur" wegen Kreislaufprobleme krank geschrieben?!
Ich habe total Kreislaufprobleme und kippe fast um auf arbeit und mein Arzt will mich deswegen nicht krank schreiben, weil das ja normale Beschwerden sind......
:-(
lg und einen schönen Sonntagabend !
#winke

Beitrag von derhimmelmusswarten 08.05.11 - 20:03 Uhr

Wechsel den Arzt. Natürlich kannst du deshalb krank geschrieben werden. Ist ja auch nicht gerade ungefährlich beim Auto fahren und arbeiten! Was für ein Idiot.

Beitrag von sasa1406 08.05.11 - 20:11 Uhr

Direkt wegen Kreislaufproblemen nicht, bin aber für 43 Tage krank geschrieben, wegen hohen Blutdruck, obwohl er 3 Tag später wieder gut war.

Meine Arbeitskollegin war aber krank geschrieben wegen Kreislaufproblemen.

Warst du beim FA, oder beim Hausarzt????

Beitrag von nette-jenny 08.05.11 - 20:19 Uhr

Ich war beim FA und werde nun auch den Arzt wechseln, weil das geht gar nicht mehr mit ihm.....
:-(
Aber hätte ja auch normal sein können, dass man deswegen nicht krank geschrieben wird.....

Beitrag von sabstar 08.05.11 - 20:12 Uhr


Echt, wechsel den Arzt!

Mein meiner FÄ kann ich jederzeit anrufen und ich bekomme eine Krankschreibung! Egal was los ist.
Denke morgen werde ich dort aufschlagen, weil ich nur noch schlafen kann und total schlecht Luft bekomme. Und das in der 15 SSW! Bei mir kommen die SS-Anzeichen wohl erst später *grml*

LG
Sabbi