Ab morgen Kartoffeln dazu?Und ausheulen muss"stillen"

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von herbstclan2010 08.05.11 - 20:54 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 6 Monate und fast 2 wochen alt und seit knapp 9 Tagen bekommt er mittags Pastinake was er seit 3 Tagen richtig verschlingt. Danach stille ich ihn noch mal.Soll ich ab morgen was anderes dazu mischen oder noch warten?Verstopfungen oder Bauchweh hat er nicht..

Man....#schmoll So langsam wird er gross und bald braucht er mich nicht mehr #heul
Hätte nie gedacht dass ich das stillen einmal vermissen würde. Bei meiner Tochter konnte ich nur 6 Wochen stillen #schmoll
Und nun "will" er schon mehr....

bald haben wir dann das Mittags stillen ersetzt...Na gut, ich stille immernoch alle 2 std#schein

Wie geht es euch damit??

Lg

Beitrag von lilaluise 08.05.11 - 21:10 Uhr

Ich find das auch ganz schlimm#heul
Deshalb mach ich Blw- da geht das ganz lagsam....und sein Magen und ich können damit fertig werden#schein
lg luise

Beitrag von herbstclan2010 08.05.11 - 21:13 Uhr

Huhu,

Blw??

Beitrag von lilaluise 08.05.11 - 21:26 Uhr

ich geb keinen Brei sondern fingerfood. blw bedeutet baby lead weaning...baby gesteuertes abstillen. Leo bekommt das gedünstete stück gemüse in die hand und saugt und knabbert daran rum und was er dann tatsächlich isst im moment ist nur sehr wenig...aber er wird so nicht vom essen ausgeschlossen und ist total happy!

Beitrag von hoffnung2010 08.05.11 - 21:13 Uhr

hi,
naja, klingt so als müßtest du bald abstillen??! du kannst noch jahre stillen, wenn du das willst ;-)

also wir stillen noch 3 mal kurz tagsüber und nachts noch 2 mal und die kleine is jetzt fast nen jahr :-)

also keep cool!

lg hoffnung

Beitrag von schwilis1 08.05.11 - 21:28 Uhr

herbstclan :)
mein sohn ist 18 monate und inzwischen isst er richtig gut. was aber nicht heißt dass er nicht mindestensz 3x am Tage gestillt werden will :)
ja so ab und an schieb ihc ordnetlich frust deswegen... :D

Beitrag von thalia.81 08.05.11 - 22:06 Uhr

Mir geht es auch so. Ich habe immer alle 2 Std gestillt und z.Z. bekommt Paul mittags Gemüse und nachmittags GOB. Mir fehlt das Stillen zu den Zeiten total und irgendwie geht es mir nicht wirklich gut damit. Dafür werde ich total belächelt. Ich bin so froh über jede Stillmahlzeit, auch wenn die nachts stattfindet. #verliebt

Beitrag von anarchie 08.05.11 - 22:48 Uhr

Huhu!

Mein 20 Monate altes jüngstes Kind isst Alles wie wir auch - und besteht vehement auf seine "Miiiich";-)
Und das war bei allen meinen Mäusen so...

Du musst ja nicht abstillen!
Und ersetzen auch nicht.
Dad
Das ist BEIkost, keine Ersatzkost;-)
Einfach zwanglos anbieten - Festes und Mumi...:-)

lg

melanie und die 4 kurzen:-)

Beitrag von sarahjane 08.05.11 - 23:01 Uhr

Sei nicht traurig. Die Kleinen können ja nicht ewig von Frauen-, Pre- und/oder Einsermilch leben.
Freue Dich über das Größerwerden des Kindes.