Campingurlaub in italien für kleinkinder

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von askim28 08.05.11 - 21:12 Uhr

Hallo,

wollen dieses jahr mit unserer maus 15 Monate eine woche in den urlaub fahren (mit Wohnmobil). Kennt jemand von euch einen schönen campingplatz den mann empfehlen kann und der auch schön für kinder ist ( Pool, Spielplatz, Kinderdisco u.s.w.)

vielen dank für eure antworten


lg und eine schönen abend

Beitrag von nani86 08.05.11 - 21:19 Uhr

hey,

ich war früher als tenni ganz oft in italien und das letzte mal als ich 19 war. ich kann dir nen ganzen tollen empfehlen der heißt difiori, bin nich sicher ob ich das richtig geschrieben habe. ich bin am mittwoch bei meinen eltern die waren im letzten jahr auch mit ihren wohnmobil da und ich weiß das sie für dieses jahr auch schon wieder gebucht haben. würde dir dann nochmal über pn schreiben!!

lg

Beitrag von askim28 08.05.11 - 22:15 Uhr

hallo,

ja das wäre lieb

danke und einen schönen abend

lg

Beitrag von kruemlschen 09.05.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

wo wollt ihr denn eigentlich hin? Italien ist ja groß ;-)

Lieber See oder Meer? Wie weit wollt ihr fahren...

Die meisten Campingplätze in Italien sind sehr Familien und Kinderfreundlich, haben Pool, Spielplatz, Kinderdisco, und ein großes Animationsprogramm während der Hauptsaison.

LG K.

Beitrag von brille09 09.05.11 - 13:48 Uhr

Hallo!

Wir werden "mal wieder" nach Cavallino fahren. Für so kleine Kinder find ichs dort ideal. Ich seh nicht ein, mordsmäßig weit rumzufahren, wenn ich dann eh die meiste Zeit am Zelt oder Strand bin. Von großen Besichtigungen - noch dazu im Sommer - hat der Kleine ja noch nicht viel. Deshalb fahren wir also heuer mindestens nochmal ins "Badeparadies". Ob man mit 15 Monaten ne Kinderdisco braucht, weiß ich jetzt nicht, aber es wär dort jedenfalls geboten.

Wir fahren immer an den Camping Italy, der ist nicht ganz so überorganisiert, sehr sauber, ein normaler Pool mit Kinderbecken (brauch ich zwar am Meer auch nicht), ein schöner einfacher Spielplatz, Restaurant, Supermarkt. Fertig. In der Saison gibts so nen Kinderclub und die Animateure machen abends ne halbe Stunde/Stunde Babydance. Ist aber alles nicht so aufdringlich. Gleich nebenan ist der Megaplatz "Union Lido" und die zwei Plätze gehören irgendwie auch zusammen. Da gibts dann alles, was man braucht und auch was man nicht braucht. Cocktailbar, Spielhalle (auch für die Kids), Minigolf, 100 Eisdielen/Restaurants, nen Minizug, der so durch den Platz fährt, einen Arzt, Friseur, volle Animation, ... Als Italy-Gast kann man das problemlos mitnutzen. Wir gehen immer über den Strand rein, aber man darf mit den Italy-Kärtchen auch vorne rein. Außerdem gibts für Union-Lido-Gäste auch noch zwei Wasserwelten und so weiter! Mir wär das alles zu viel und mich nervt, dass dort fast nur Deutsche sind, genaue Regeln zum Fahrradfahren in den Straßen herrschen und Ruhezeiten seeeeehr genau genommen werden. Also ists eher wie im Schwarzwald, kommt mir vor. Egal. Uns ist halt der Italy lieber und wir genießen das Angebot am Nachbarplatz mal abends, aber wer auf Megaangebot steht, ist sicher gut aufgehoben am Union Lido.

Beitrag von kruemlschen 09.05.11 - 14:57 Uhr

Ja, Cavallino ist schöööööööööööööööööön.

Ich hätte jetzt allerdings den "Europa" oder den "Cavallino" empfohlen, den Italy kenn ich nur vom vorbei fahren und Union Lido ist mir auch zu 'deutsch' und außerdem viel zu teuer.

Dieses Jahr fahren wir in die Toskana, aber nächstes Jahr heißt es wieder: Cavallino wir kommen #ole

Beitrag von brille09 10.05.11 - 13:54 Uhr

Hallo! Naja, den Europa haben wir uns letztes Jahr auf nem Strandspaziergang ein bisserl angeschaut und da war ich wirklich enttäuscht. Mir waren da die Bäume zu klein und das Gelände überhaupt irgendwie zu fad. Weiß nicht. Den Cavallino kenn ich jetzt gar nicht. Wir sind halt immer am Italy. Relativ klein, relativ italienisch und wenn man mal die volle Touri-Dröhnung braucht ;-) (oder nen Arzt, das find ich jetzt nämlich gar nicht so blöd, hab ihn letztes Jahr selber gebraucht und dann fällt halt das Suchen und so weg), kann man schnell rüber zum "großen Bruder" ;-).

Ansonsten, ich find Cavallino v.a. deshalb schön, weils halt Kindheitserinnerungen für mich sind. Und für nen reinen Badeurlaub (evtl. ein bisschen Radfahren) find ichs super: Schöner, breiter Strand, Platz nah am Meer, kurze Anreise, ... Leider ist reiner Badeurlaub eigentlich nicht so meine Vorstellung vom Jahresurlaub, würd am liebsten wieder mit dem Rucksack los. Aber da müssen wir noch ein bisschen warten ;-).

Beitrag von tapirschnautze 09.05.11 - 14:13 Uhr

Hallo,

wir fanden den "Marina di Venezia" in Punta Sabbioni sehr gut. Man kann auch Ausflüge nach Venedig, Caorle usw. machen.

Der Pra delle torri bei Caorle hat uns nicht überzeugt. (Strand furchtbar schmal, kaum Buddelmöglichkeiten).

Viel Spaß bei der Auswahl.

Susanne

Beitrag von brille09 10.05.11 - 13:56 Uhr

Der Marina di Venezia soll halt auch sehr "organisiert" sein. Aber ansonsten auch schön. Kommt halt immer drauf an, was man gern hat.

Beitrag von eisblume31 13.05.11 - 14:31 Uhr

Wenn ihr auch See-Feeling mögt, kann ich den Camping spiaggia d'oro in Lazise am Gardasee empfehlen. Da gibt es eine ganz tolle Poollandschaft für die Kleinen. Echt toll :-)
www.campingspiaggiadoro.com
Viel Spaß!