wie oft eiweißdrink?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sabine7676 08.05.11 - 21:26 Uhr

hallo,

seit einem monat geh ich ins fitness. nun möchte ich das durch einen gelegentlichen eiweßdrink unterstützen. wie oft "sollte" man den eine mahlzeit ersetzen? ich möchte nicht zu oft, sonst hab ich ja bei "normaler" ernährung schnelll die pfunde wieder drauf...
ernährungsumstellung klappt nicht so wie ich dachte :-(
frühstück hab ich komplett umgestellt - da gibts jetzt jeden morgen müsli mit obst, außerdem trink ich vermehrt wasser statt schorle und versuche die süßigkeiten extrem einzuschränken....das wars auch schon. mir würde genügen, wenn ich insgesamt 5 kg abnehmen könnte und das natürlich dauerhaft.

danke

Beitrag von smokinaces 09.05.11 - 05:34 Uhr

Guten Morgen,

also ersetzen am besten garnicht, da es sich bei Protein um Nahrungsergänzung handelt, d.h. du nimmst es zusätzlich. Ich persönlich nehme morgens und nach dem Sport ein shake.

Beitrag von dodo0405 09.05.11 - 08:22 Uhr

Viel besser als das künstliche Zeug ist doch, den Eiweißbedarf mit Lebensmitteln zu puschen. Das landet dann nicht gleich auf den Hüften

Viel Hülsenfrüchte, viel Linsen. Oder zum Knabbern mal Sojabohnen.

http://www.ernaehrung-online.at/makro-naehrstoffe/lebensmittel-mit-eiweiss.html

Beitrag von goldie99999 10.05.11 - 08:32 Uhr

Nach jedem Krafttraining, aber zusätzlich zur normalen Ernährung.

Der Muskelaufbau funktioniert damit prima, aber wundere Dich nicht, wenn das Stillstand auf der Waage bedeutet. Ich habe in den letzten 2 Wochen 500 gramm zugenommen, aber 6 Zentimeter Taillenumfang und 11 an der Hüfte verloren. Lieber messen als wiegen...