Tomatensauce

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von -tinar- 08.05.11 - 21:32 Uhr

Huhu,

meine Tochter (3 Jahre alt) isst erst seit ca. einem Jahr überhaupt Nudeln. Zuhause isst sie sie immer nur mit Butter. Sie mag auch über's Fleisch oder über Reis oder Kartoffeln keine Sauce. Heute waren wir beim Italiener und sie hat sich Nudeln mit Tomatensauce bestellt, was mich total verwundert hat. Sicherheitshalber hatten wir die Sauce extra bestellt, damit sie sie erstmal probieren konnte. Und sie hat alles ratzeputz aufgegessen.

Ich mache Tomatensauce immer mit vielen Kräutern, Zwiebeln, jenachdem was ich gerade da habe Zucchini, Fenchel, Karotten... (und Tomaten:-D)

Die beim Italiener schmeckte nun total einfach, hatte kein sichtbares Gemüse oder Kräuter drin und war wirklich unheimlich lecker.

Wie kriege ich denn wohl selber eine solche Sauce hin? Wenn ich da keine Kräuter oder so reinmache, schmeckt sie doch nach nichts, oder? Habt Ihr Ideen?

Lg, Tina

Beitrag von solania85 08.05.11 - 21:45 Uhr

vllt. einfach kochen und dann passieren/pürieren???

Ich kann dir aus Erfahrung von meiner Arbeit her berichten, dass Stücke in der Sauce bei kindern nicht so gut ankommen :)

Ich dünste immer zwiebeln und bissl knobi an, passierte tomaten rein, basilikum und nen schuss ketchup. Dann aufkochen, passieren und dann würz ich mit salz,pfeffer, brühpulver nach.....

LG Solania

Beitrag von -tinar- 09.05.11 - 10:09 Uhr

Danke, ich werde die Soße das nächste Mal pürieren. Hoffentlich wird es so fein, dass man auch die Kräuter nicht mehr sieht.

Beitrag von lilaluise 08.05.11 - 22:32 Uhr

wie wärs wenn du die Soße für sie abseist?

Beitrag von -tinar- 09.05.11 - 10:08 Uhr

Gute Idee, danke!

Beitrag von mirabelle75 09.05.11 - 08:11 Uhr

Hallo,

meistens wird auch noch Karotte und Sellerie gewürfelt, mitgekocht und zum Schluss passiert/vermixt. Eine lange Kochzeit verbessert natürlich auch den Geschmack!

Liebe Grüße

Beitrag von -tinar- 09.05.11 - 10:08 Uhr

Danke für den Tipp. Dann werde ich die nächste Soße mal ein Stündchen kochen lassen.

Beitrag von katalin 09.05.11 - 09:38 Uhr

Hallo,

also ich mache für die Kids eine ganz simple Tomatensauce...

Passierte Tomaten (im Sommer frische Tomaten) köcheln, mit Salz, Pfeffer und Brühpulver würzen, mit etwas Zucker oder Honig "versüßen", einen Schuß Sahne rein und ggf mit Soßenbinder etwas andicken. Schmeckt ganz einfach, aber meine Kinder lieben das so!

LG, Katalin

Beitrag von -tinar- 09.05.11 - 10:07 Uhr

Danke, das werde ich mal ausprobieren. Honig und Sahne ist eine gute Idee.

Beitrag von .roter.kussmund 10.05.11 - 01:34 Uhr

vielleicht schmeckt deine soße deiner tochter einfach nicht genug nach tomate... mir würde sie keinesfalls schmecken. tomatensoße sollte nach tomaten und NUR nach tomaten schmecken. :-)

Beitrag von -tinar- 10.05.11 - 19:17 Uhr

Nee, das war`s nicht.:-) Ich habe nun ein paar Tipps zusammengenommen und gestern eine Tomatensauce gemacht. Es war drin: Zucchini, zwiebeln, Fenchel, Karotten, Knoblauch, passierte Tomaten, Tomatenmark, Honig, Oregano, Basilikum, Sahne. Das ganze habe ich dann seeeehr lange kochen lassen und seeeeehr fein püriert. Und meine Tochter hat`s geliebt. Ich fand es auch total lecker.

Lg, Tina