Anzeichen sind wieder - dauerts doch noch?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von specki1009 08.05.11 - 22:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
nach dem letzten FA Besuch am Di wo die Ärztin irgendwie untenrum rumfummelte hatte ich an dem Tag selber viel Schleim mit Blut und die Tage danach vemehrt Schleimabgang - teilweise farbig.

Seit gestern ist irgendwie wieder Ruhe d.h. ich habe normal Ausfluß und auch sonst fühlt sich alles so ruhig an.

Wer kennt das? Dauerts nun doch noch? Wäre nicht böse drum aber bin echt bißchen verunsichert...

Beitrag von liasmama 09.05.11 - 10:22 Uhr

Na, biste noch da? ;-)

Bei meiner Tochter war's ähnlich, hatte schon über drei Tage Schleim verloren und auch fröhlich vor mich hingeweht. Dann war einen Tag völlige Ruhe, keine Wehe, kein Schleim.
An dem Tag hab ich mich ins Bett gepackt, den ganzen Tag, abends um acht hab ich Wehen bekommen und morgens um 02:32 war Madame da. :-)

Eine Freundin von mir lief schon drei Wochen vor Termin mit Wehen und 3 cm offenem Muttermund rum, sie hat dann noch 6 Tage übertragen. ;-)

Kann also so oder so sein, versuch einfach dich zu entspannen. :-)

Alles Gute!

Beitrag von specki1009 09.05.11 - 11:27 Uhr

Ja bin noch da.

Hatte beim Aufstehen heut früh bißchen Ziehen im Bauch- wie leichte Regelschmerzen aber das ist nun wieder weg. Bin mit Kind in Kiga gelaufen und merkte nur dass der Druck nach unten stärker ist und ich nun doch langsam in den Watschelgang über gehe. Ansonsten alles ruhig und vollkommen trocken.

Meine Tochter habe ich auch erst am ET+10 bekommen und hatte bereits 3 Wochen vorher den MuMu ca.2 cm offen ;-)

Ich wäre nicht böse wenns noch bißchen dauert aber dieses lauern ist auch irgendwie doof. Beim ersten Kind war ich entspannter aber da hatte ich eben auch kein Kind unterzubringen falls es los geht...

LG