leichte Wehen und Akupunktur-bei wem gings dann los?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von engelsmami 09.05.11 - 07:18 Uhr

Hallo

Meine Frage steht ja schon oben
Hab seit 3 Tagen mal mehr mal weniger Wehen und verliere blutigen Schleim.

Ich möchte Heute zum Gyn, um nachschaun zu lassen.
Er wollte dann gleich Akupunktur machen.

Ich hab die Hoffnung, dass da dann mal was in Gang kommt.
Hat jemand Erfahrung damit??

Liebe Grüße
Christine 37ssw

Beitrag von shiningstar 09.05.11 - 08:10 Uhr

Ich kann nur von meiner Schwester berichten, da ich keine Akupunktur hatte. Ihre Hebamme kam zur Akupunktur zu ihr nach Hause und sagte danach "In den nächsten 24 Stunden hälst Du Deinen Sohn in den Armen", meine Schwester hatte vorher null Anzeichen und tatsächlich war mein Neffe am nächsten Tag da. Kann Zufall gewesen sein aber ich glaube an Akupunktur.
Alles Gute!

Beitrag von engelsmami 09.05.11 - 08:17 Uhr

Danke für deine Antwort.

Dann hoff ich mal, dass es bei mir auch wirkt.

Alles Gute
Christine

Beitrag von meandco 09.05.11 - 08:41 Uhr

;-)

wenn soweit alles geburtsbereit ist ... es gibt einen punkt wo du wehen anregen kannst ...

es gibt auch ne methode vorhandene wehen zu fördern ...

alles möglich #cool

lg
me

Beitrag von engelsmami 09.05.11 - 08:44 Uhr

da hoff ich doch mal ganz doll auf meinen gyn heute

#danke für eure antworten

LG
Christine

Beitrag von toffifairy 09.05.11 - 09:39 Uhr

Hallo,
bei mir hat es funktioniert. Allerdings war ich schon 13 Tage über Termin, geburtsreifer Befund, d.h. Gebärmutterhals verstrichen und Muttermund schon 3cm geöffnet.
Am Abend um ca. 19:00h war ich bei der Hebamme zur Akupunktur und bekam sofort regelmäßige, aber gut aushaltbare Wehen alle 5 Minuten.
Gegen 21:00h sind wir ins KH gefahren, ab 23:30h hatte ich dann Wehen die richtig weh taten.
Um 0:45 war er dann da!#schwitz#verliebt.
Ich denke schon, daß die Akupunktur noch den letzten Schubser gegeben hat.
Alles Gute und eine schöne Geburt für dich!

Beitrag von nora87 09.05.11 - 11:37 Uhr

Huhu

warum willst du denn jetzt schon, dass dein baby kommt???
hat doch noch ne weile zeit...
lg

Beitrag von engelsmami 09.05.11 - 14:44 Uhr

Huhu

Weil ich seit Wochen extreme Symphysenschmerzen hab und starke Schmerzmittel bekomme.

LG Christine

Beitrag von teichlauscher 10.05.11 - 12:44 Uhr

Hier ich!!!!

5.5.2011 zwei Wehen auf CTG + Akupunktur

6.5.2011 Wehenbeginn 3.30 Uhr ganz sanft

6.5.2011 Heftige Wehen schon in der zweiten Geburtsphase 16.40 Uhr KKH

6.5.2011 Kreissaal 19.55 Uhr

6.5.2011 Geburt unseres Sohnes um Punkt 21.00 Uhr ;-)

Beitrag von teichlauscher 10.05.11 - 12:45 Uhr

Achso mein ET war eigentlich erst der 15.5 ^^