Auslösespritze erhalten, aber kein LH- und kein Temp.anstieg!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hibbelchen7 09.05.11 - 08:03 Uhr

Hallo!

Ich habe gestern (Sonntag) früh um 5h Bectavid 1500 gespritzt, um den Eisprung auszulösen. Zuvor sind dank Clomifen 2 Follikel gereift, eins davon ist irgendwann nicht mehr weitergewachsen, das andere schon und sollte eigentlich heute springen, deshalb ja die Spritze. Aber es tut sich nichts :(

Mein großes Problem ist jetzt, dass ich weder einen LH- Anstieg, noch einen Temperaturanstieg habe, was ja heißt, dass kein unmitttelbarer Eisprung bevorsteht, oder? Dass die Temperatur mal durcheinander geraten kann, habe ich schon gehört, aber zumindestens das LH, das ja nun mal stimuliert werden sollte, müsste doch jetzt langsam mal hochgehen. Meint Ihr, dass 2. Follikel ist vielleicht auch einfach nicht weiter gereift? Der letzte Ultraschall war am Freitag, da hatte es 17mm, bis Sonntag sollte es 20mm erreicht haben und langsam zum Sprung ansetzen.

Ich bin schon total verzweifelt, weil ich nicht wieder alles von vorne anfangen will, warten, dann Clomifen, wieder warten, Spritze, etc. Und vor allem, wenn ich jetzt keinen Eisprung habe, muss ich ja wieder ewig auf den nächsten warten bis ich wieder Clomifen einnehmen kann oder? Bin jetzt im 2. Clomi- Zyklus, insgesamt im 5. Übungszyklus und habe sehr unregelmäßige, lange Zyklen, mal 30 Tage, mal 50 und auch mal 90 Tage.

Bitte gebt mir Tipps oder schreibt mir Eure Erfahrungen dazu.