heut 38+4...1.baby war da längst raus, aber 2.baby mag nicht raus!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kleine82 09.05.11 - 08:29 Uhr

mein erster kam bei 38+4, so dass jetzt meine zweite schwangerschaft länger andauert als meine erste. der erste kam allerdings mit noch völlig unreifem befund nach blasensprung und es musste dann irgendwann ganz klassisch eingeleitet werden, was die geburt nicht gerade verschönert hat.

jetzt hab ich heut wieder fa-termin, muss dafür 60km weit fahren und mag nimmer. stellt euch vor, das baby kommt im zug #schwitz also wenn heut abend wer in den nachrichten ist, bin ich das gewesen :-p na, falls danach noch weitere termine notwendig sind, übernimmt die die hebi. ich hatte sooo gehofft, dass ich heut schon das baby im arm hab!

bei wem wars denn noch so, dass die zweite schwangerschaft länger dauerte als die erste? (und wie viel länger vor allem??)

bin außerdem ganz gespannt, ob ich wehen auch als wehen erkenn, denn in der erinnerung besteht die ganze geburtsphase bei baby1 aus einer 8stündigen superschmerzhaften einzigen wehe. ;-)

Beitrag von derhimmelmusswarten 09.05.11 - 08:41 Uhr

Also bei mir dauert die 2. SS WIEDER so lange wie die erste. Bin jetzt 38+5 und meine erste Tochter kam 40+0. Dachte gestern schon, es ginge los. Konnte dann aber heute Nacht doch schlafen. Bin auch voll aufgeregt.

Beitrag von sunnygirl1978 09.05.11 - 08:57 Uhr

Hallo,

unser erster Sohn kam bei 35+1 mit 3020 gr, 48 cm und 32 Kopf. Er war topfit bis auf Gelbsucht.
In unserer Familie kamen bis jetzt alle Kinder 4-6 Wochen zu früh und waren fit - also haben wir uns darauf eingestellt.

Und jetzt. Ab morgen sind wir 40.SW - ich muss sagen da war mir das erste wesentlich lieber. Nicht nur die Warterei macht mich total fertig, sonder auch das körperliche. Seit 3 Wochen drückt der kleine/Große - er soll schon recht groß sein - auf die Beinnerven. D.H. von jetzt auf gleich klappt mir mein Bein weg. Also nix mehr mit weg gehen, 'Auto faahren usw.

Bis jetzt hab+en alle Lockversuche fehlgeschlagen. Werden jetzt noch Wehencocktail probieren, ansonsten wird er per Kaiserschnitt geholt. Denn eine entdlose einleitung, die dann vielleicht wieder mit Dammschnitt usw oder doch im Kaiserschnitt endet -- darauf hab ich keine Lust mehr.

Werde heute mal mit den Hebammen reden - diese Woche muss eine Lösung gefunden werden. Gestern wären wir beide fast die Treppe gestürzt. Es wird einfach auch zu gefährlich.

LG Sunnygirl 38+6

Beitrag von trixie04 09.05.11 - 09:07 Uhr

Hallo....

ich kann dich so gut verstehen.
mein großer kam bei 38+1, allerdings ist mir erst die blase gesprungen, der mumu war noch komplett zu und so hab ich 15stunden gebraucht.
jetzt in der zweiten ss ist seit letzter woche, der gebärmutterhals verstrichen, mein schleimpfropf ist weg und mein mumu ist 2cm auf. ich hab jede nacht wehen, aber es geht gar nix voran....ich hab schmerzen in der hüfte und im becken, kann kaum noch laufen oder mich im bett drehen!!!
muss heute wieder zur hebi, sie hat gemeint, sie guckt mal was sie machen kann, ich hoffe so sehr, dass es bald vorbei ist!!!

ich drück dir die daumen, dass du es auch bald überstanden hast...

LG Trixie ET-3

Beitrag von katinka80 09.05.11 - 11:05 Uhr

Also mein erster kam bei 37+4 nach Blasensprung.

Meine 2. Schwangerschaft dauert immer noch an, bin heute 40+4.....

also scheint es wohl nicht sooo ungewöhnlich zu sein, das die 2. Schwangerschaft länger dauert als die erste.....

Lg Katinka