"Blöde" Frage - wann genau NMT?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kirlud 09.05.11 - 09:06 Uhr

Huhu ihr Lieben,

habe mal eine Frage.... Normalerweise dauert mein Zyklus immer so 25-26 Tage.
Wann genau ist mein NMT dann? Gehe ich weiterhin von einem 28-Tage-Zyklus aus oder kann ich 2-3 Tage vorher ansetzen?
Wenn ich verkürze, dann hätte ich heute NMT, ansonsten erst am Donnerstag....

Was meint ihr?
Bin so aufgeregt :-). Hoffe, es stellt sich nichts mehr ein :-).

Liebe Grüße,
Kirsten

Beitrag von schne82 09.05.11 - 09:14 Uhr

"normal" ist immer relativ :-) ES kann sich ja auch verschieben. Kommt drauf an, wie lange du schon deinen Zyklus beobachtest. Ich hatt emeinen ES immer so ca. ZT 12-16 und diesmal einfach so ne Woche später, also hab ich auch ne Woche später NMT.

Ich würde zur Sicherheit von 28 Tagen ausgehen. Dann bist du mehr auf der sicheren Seite.

Alles Gute!