Hilfe! Mein Mann wohnt noch hier, überweist die Miete nicht. Was kann

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von nonick 09.05.11 - 09:26 Uhr

... ich tun?!

Guten Morgen erst mal.

Mein Mann und ich haben uns frisch getrennt. Er ist gerade auf Wohnungssuche. D.h. also dass er z.Zt noch hier wohnt. Nun habe ICH Ärger mit der Vermieterin weil mein Mann, der ja auch bis dato Hauptverdiener ist, die Miete nicht überwiesen hat.

Ich könnte kotzen. Die Vermieterin ist auch noch eine gute Bekannte. Mir ist das so unangenehm!

Was kann ich machen???? Ich habe nur einen 400 Euro Job und das Kindergeld und ebenfalls fixe Kosten. Ich kann nicht mal eben die Monatsmiete zahlen.

Habe zwar morgen Termin bei der Anwältin, hätte aber gerne schon mal gewusst ob ich irgendwas machen kann?

LG

Beitrag von windsbraut69 09.05.11 - 11:32 Uhr

Du kannst nur mit Deinem Mann reden.
Hast Du keine Kontovollmacht für sein/Euer gemeinsames Konto?

Gruß,

W

Beitrag von galeia 09.05.11 - 12:04 Uhr

Anwalt ist schon mal das Wichtigste, falls er sich weigert zu zahlen, ALG2-Antrag stellen.

FG H. #klee

Beitrag von witch71 09.05.11 - 13:40 Uhr

Auf wen läuft der Mietvertrag?

Beitrag von nonick 09.05.11 - 19:50 Uhr

der Mietvertrag läuft auf uns beide. Und nein, ich habe keine Kontovollmacht

Beitrag von windsbraut69 10.05.11 - 06:48 Uhr

Ohje. Dann haftet Ihr auch beide gesamtschuldnerisch....
Da bleibt Dir wohl nur der Gang zum Anwalt, mußt ja eh Unterhaltsansprüche klären.

Gruß,

W