Brauche Tipps - wie macht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fienchen007 09.05.11 - 09:29 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

Ich brauche mal einen Rat. Ich bin in der 21 Woche. Eigentlich geht es mir auch soweit gut. Ich arbeite Vollzeit - 8 Stunden täglich und sitze 2 Stunden zustätzlich im Auto. Ich sitze also 10 Std. täglich.

Jetzt passiert es immer öfters, dass ich nicht mehr sitzen kann. Spätestens nachmittags bekomme ich so ein ziehen und zwicken - erst in den leisten, dann richtige Rückenschmerzen. Am Wochenende lege ich mich dann hin, drehe mich auf die Seite - so dass Rücken und Bauch entlastet sind.

Aber im Job? Hier im Büro haben wir nur kurze Wege überall hin - es gibt keine Steharbeitsplätze oder andere Möglichkeiten.

Mein Mann meinte, wenn es gar nicht geht, dann solle ich mich krank schreiben lassen - aber im Ernst?!

Was meint ihr dazu? Habt ihr vielleicht Tipps?

Danke #danke und LG, fienchen007

Beitrag von juliz85 09.05.11 - 09:47 Uhr

huhu!
steh zwischendurch immrmal auf! und mach am besten gymnastik. eigentlich hast du auch ekn recht in der ss, dich hinzulegen zwischendurch! mus dein chef sichersellen.
für ne krankschreibung seh ich da aber kein grund!

Beitrag von fienchen007 09.05.11 - 09:53 Uhr

Sehe ich ja ähnlich. Aber hier ist kein Platz für "liegemöglichkeiten". Und kurz aufstehen hilft leider nicht. Der Gang zur Toiletten, in die Küche oder sonstwohin ist zu kurz - und ansonten ist es eben echte Bildschirmarbeit - mit wenig "Bewegungsfreiheit" :-(

Beitrag von babymum 09.05.11 - 09:53 Uhr

Es gibt solche luftgefüllten Sitzkissen,heißen glaub ich Sitzpizza oder so. Wenn man sich das auf den Stuhl legt,kann man zwischendurch mal ein bissl die Sitzposition verlagern. Ansonsten würd ich auch zwischendurch immer etwas die Gänge entlanglaufen oder nach draußen gehen,auf regelmäßige Pausen bestehen und wenn es nicht geht,würd ich´s auch sagen,dein Chef muss Rücksicht nehmen.
Und auf etwas Bewegung in der Freizeit achten.

LG Babymum

Beitrag von fienchen007 09.05.11 - 09:56 Uhr

Tja, Bewegung in der Freizeit - so ne Sache. Am WE habe ich da keine Probleme. Aber unter der Woche ... verlassen um 07:30 Uhr das Haus und komme gegen 19:30 Uhr wieder heim. Dann bin ich momentan einfach nur KO und lege mich hin ...

Rücksicht nehmen ist gut - aber hier ist kein Platz für Liege- oder Bewegungsmöglichkeiten. Es ist ein reiner Bildschirmarbeitsplatz ...

Beitrag von jobina 09.05.11 - 10:58 Uhr

dann musst du halt rausgehen... also ich habe mich zum ende meiner ersten SS jede halbe Stunde für mind. 5 Minuten bewegt(Treppen gestiegen, einmal ums Bürogebäude etc.)