Tragetuch - mit dem Gesicht nach vorne tragen schädlich?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarah05 09.05.11 - 09:35 Uhr

Hallo #winke
Meine Maus ist 9 1/2 Monate alt und wir haben das Tragetuch anfangs viel benutzt.
Zwischendurch haben wir dann die Manduca benutzt,die findet sie momentan aber blöd.
Nun hatte ich sie gestern im Tragetuch,aber mit dem Gesicht nach vorne,so dass sie alles sehen konnte und das fand sie super.
Ist das denn nun schädlich sie so zu tragen oder gilt das nur für günstige Babytragen?
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von majixx 09.05.11 - 09:41 Uhr

Guten Morgen!

nach vorne Tragen ist nie gut! Weder im Tuch noch in irgendeiner anderen Trage!

Guckst du hier:
http://www.trageberatung-rabenau.de/pageID_5178468.html

Wenn dein Kind mehr sehen will, trage es doch auf dem Rücken oder auf der Hüfte.

Liebe Grüße,
majixx

Beitrag von dine-gabor 09.05.11 - 09:41 Uhr

Das tragen mildem Gesicht nach vorne ist schädlich für den Rücken deines Kindes. Da ist es egal was du für ein Tragesystem benutzt. Also bitte nicht nochmal machen.

Lg

Beitrag von nana13 09.05.11 - 09:42 Uhr

Hallo

Da wirst du warscheinlich zu hören bekommen das es sehr schädlich ist, genau warum weis ich selber nicht.

ich habe meinen sohn auch so als er 9-10 monate alt war so rumgetragen.
im kinderwagen hat er nur geweint und im tragtuch wie man normalerweise trägt hat ihm auch nicht gefallen, aber als er was sehen konnte fand er es wider super.

man sagt das die kinder immer das gesicht der tragenden person sehen können sollten, den wen die babys irgendwas erschreckt können sie ins gesicht sehen und schauen ob es wirklich was zum ängstigen ist oder alles ok.

auch wegen der hüfte sehen soll es nicht so gut sein, aber mit 9 monaten sehe ich das nicht mehr so eng.

ich habe es gemacht und für uns war es super.

lg nana

Beitrag von lalal 09.05.11 - 09:47 Uhr

"auch wegen der hüfte sehen soll es nicht so gut sein, aber mit 9 monaten sehe ich das nicht mehr so eng. "

Dein Kind aber wenn es schon in jungen Jahren einen Hüftschaden hat!

Du siehst das nicht so eng#klatsch Ich fass es nicht, das ist natürlich DIE Begründung schlechthin...

Beitrag von nana13 09.05.11 - 09:55 Uhr

Mit 9 monaten ist eine gesunde hüfte ausgereift, und das ist bei ihm so.

und auch wen man einen baby nach vorne trägt kan man auf eine gute haltung achten.

ich hätte dich sehen wollen, wen dein kind nur schreit wen es im wagen sitzt egal ob er nun nach vornesehen kan oder dich anschaut.

auf dem rücken weinte das baby auch nur, und wen es dich im tuch anschaut ist es auch nicht gut weil er da nichts sieht.
erst als wir ihn andersrum ins tuch setzten weinte er nicht mehr.

wen wir nach drausen gingen schrie er nur ich konnte nicht einkaufen gehen oder spaztieren egal was ich machte er weinte nur.
aber ab da nicht mehr, also habe ich für geschaut das er gut im tuch sass.

lg nana

Beitrag von lalal 09.05.11 - 09:58 Uhr

Ein Kind sitzt nach vorne gerichtet NIE gut im Tuch Nie, egal wie es gebunden ist!

Beitrag von sarah05 09.05.11 - 10:10 Uhr

Bitte keinen Stress,ich habe nur um eine Antwort gebeten,da muss man NIEMANDEN dafür Verurteilen,dass er es anders macht!
Gruss

Beitrag von nana13 09.05.11 - 10:33 Uhr


Ich wuste das ich da eine antwort gebe die vielen nicht gefällt, aber manchmal muss man andere wege gehen mit einem baby als es gerne gehsehn oder gehört wird.

ich muste von vielen einstellungen die ich hatte verabschieden.
wen man ein kind hat das das erste jahr kaum mehr als 8 stunden geschlafen hat innert 24 stunden und ganz selten mal nicht geweint hat.

und dazu stehe ich auch wen manche meinen das man vieles falsch macht.

heute ist der kleine fast 3 jahre und einen wirklich lieber toller junge, und das zeigt mir das ich nicht so vieles falsch gemacht habe.

lg nana

Beitrag von muehlie 09.05.11 - 12:34 Uhr

"Da wirst du warscheinlich zu hören bekommen das es sehr schädlich ist, genau warum weis ich selber nicht."

Du drückst dabei das Kind in ein Hohlkreuz, das liegt nun mal einfach an deiner Anatomie. ;-)

Beitrag von lilly7686 09.05.11 - 11:05 Uhr

Hast du denn schon mal versucht, sie auf den Rücken mit Tragetuch zu binden?
Normalerweise kannst du sie so hoch binden, dass sie über deine Schulter gucken kann.
Ich trage meine Kleine nur noch so! Und sie liebt es!

Nie im Leben würde ich mit Gesicht nach Vorne Tragen.
- Reizüberflutung
- Hohlkreuz
- keine Anhock-Spreiz-Haltung der Beine
- und für Mamas Rücken ist es auch nicht Ideal, weil das Kind eben nicht nah zur Mama gebunden werden kann, so wie es sein sollte, und man somit in eine Ausgleichshaltung fällt, die schlecht für Mutters Rücken ist.

Lg

Beitrag von schokojunkie 09.05.11 - 11:24 Uhr

Hallo Sarah,
unsere Süße will jetzt auch immer alles sehen, Tragetuch und Beco Butterfly sind daher "total blöde"...wir tragen sie jetzt immer im Ring Sling von Hoppediz, da sitzt sie auf meiner Hüfte und kann viel sehen...unsere Maus findet das super, vielleicht wäre das eine Alternative für euch?
LG Katja