Becken bzw Leisten bzw Unterleibsschmerzen (40ssw)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trixie04 09.05.11 - 10:18 Uhr

Hallo,

ich bin in der 40ssw und habe seit einigen wochen schmerzen im becken, in der leiste und ab und zu auch im unterleib.
letzte woche sonntag, hatte ich wie starken muskelkater in der leiste, montags war dann mein muttermund 2cm offen.
ich habe fast jede nacht wehen, aber nicht kräftig genug.
seit letzter woche werden aber die schmerzen in der leiste und im becken immer schlimmer, kann kaum noch laufen, treppensteigen eine qual, auch ins auto einsteigen, im bett umdrehen oder ne hose anziehen ist super schmerzvoll...
meine freundin meinte, dass das auch wehen sein können und sich bei ihr so der mumu auf 6cm geöffnet hat, ohne das sie es gemerkt hat!!!
ich hab heute eh einen termin bei der hebi, aber bei wem war es denn auch so oder zumindest ähnlich!???
wie ging es dann weiter und wielange hat es bis zur geburt gedauert???

LG und vielen Dank, Trixie ET-3

Beitrag von derhimmelmusswarten 09.05.11 - 10:30 Uhr

Freitag war ich beim Arzt: unregelmäßige Wehen, MM aber komplett zu, GMH 5 cm. Habe auch diese Schmerzen. Vor allem abends. Kann kaum laufen und wäre gestern deshalb schon fast ins Krankenhaus gefahren, solche Angst hatte ich, dass es los geht. In meiner 1. SS hatte ich das nicht. Durchgehendes Bauchweh, dann eindeutig Wehen alle paar Minuten. Und diesmal habe ich sowas wie du. Ich will ja mal nicht hoffen, dass sich so der MM öffnet. Dann hat man aber echt ein Problem. Eigentlich müsste das ja mit schmerzhaften Wehen verbunden sein.