ab wann vom Gitterbett ins Kinderbett

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunbug30 09.05.11 - 10:42 Uhr

Hallo liebe Urbianer :)

ich wollt mal fragen, ab wann man die Kleinen so das erste mal ins richtige Kinderbett legt?
Danke

Beitrag von haruka80 09.05.11 - 10:46 Uhr

Hallo,

unser Sohn bekommt zu Weihnachten n richtiges Kinderbett, dann ist er 2 Jahre und 8 Monate alt.
Seit er knapp 2 ist schläft er im Babybett ohne Gitter vorne, nur mit Rausfallschutz, klappt bestens, in den 6 Wochen ohne Gitter ist er erst 1x aufgestanden.
L.G.

Haruka

Beitrag von flammerie07 09.05.11 - 10:46 Uhr

ich glaube das war kurz nach seinem 2. Geburtstag. Rausgefallen ist er noch nie.

Beitrag von sarahjane 09.05.11 - 10:47 Uhr

Das kann man nicht pauschal beantworten.

Der Sohn von einer Freundin hat mit 30 Monaten ein normales Kinderbett bekommen, mochte darin aber "erst" mit 34 Monaten übernachten.


Mein Kind ist fast 2,5 Jahre alt und schläft weiterhin im Gitterbettchen. Ein "richtiges" Kinderbett ist vorerst nicht in Sicht. Es besteht ja auch derzeit kein Bedarf.
Wenn unser Kind aufwacht, eilen entweder mein Mann oder ich sofort zu ihm.

Beitrag von sadhob12 09.05.11 - 10:48 Uhr

Hallo

ALso Cody ist jetzt 19 Monate und er schlaeft seit ca 1 1/2 wochen im Kinderbett :)!! Staebe sind mit 11 Monaten raus, und jetzt schlaeft er ohne, ausser halt das rausfallschutz *er ist ein kleiner wilder im schlaf*

meiner freundin ihr kleiner schlaeft seit er 13 Monate ist im grossen Kinderbett!!

lg elke

Beitrag von rmwib 09.05.11 - 10:52 Uhr

Wir haben gar kein richtiges Kinderbett, er schläft seit er 18 Monate ist auf 140x200, mal alleine, mal mit mir ;-)

Beitrag von mija80 09.05.11 - 10:54 Uhr

Wir haben ein Baby-Juniorbett. Wo sie ca 19 Mon. war, haben wir an einer Seite das Gitter weggemacht und Schutzseite draufgetan. Es ist dann in der Mitte offen, damit sie selber rein und rausgehen kann.

Die 1. Nacht hang sie mit dem Oberkörper aus dem Bett und die Beine waren im Bett.
2. Nacht, dasselbe.

Und jetzt haben wir Kissen auf der Seite wo sie rausfallen kann und sie schläft jetzt gut.

LG

Beitrag von daugsi1980 09.05.11 - 11:10 Uhr

Hallo,

unser Sohn (*02.10.2008) schläft seit ein paar Wochen im Kinderbett.
Die Gitterstäbe haben Ihn nicht gestört, aber der Papa ist ja so stolz auf seinen großen Jungen. :-p

GLG

Beitrag von dentatus77 09.05.11 - 11:31 Uhr

Hallo!

Noch schläft unsere Tochter (23mon) im Gitterbett, allerdings sind die Schlupfsprossen schon lange draußen.
Wenn wir dann Ende des Jahres umziehen, soll sie aber ein großes Bett bekommen, dann kommt aber ja auch unser zweites und braucht bald ein Gitterbett.
Aber ganz sicher bin ich mir auch noch nicht, ich kann mir mein Mäuschen einfach noch nicht alleine im großen Bett vorstellen #schein. Und das Baby schläft ja eh erst einmal im Beistellbett.

Liebe Grüße!

Beitrag von ignisessen 09.05.11 - 13:16 Uhr

Mhhh, also meine Große ist jetzt 25 Monate und sie schläft immer noch im Gitterbett.

Bin ich denn jetzt zu spät dran damit ?

Ich hatte eigentlich noch lange nicht vor, sie in einem Kinderbett schlafen zu lassen.

Lg ignisessen#winke

Beitrag von ls1311 09.05.11 - 14:12 Uhr

Hallo,

unser Kleiner ist fast 2 und er schläft im Gitterbett.
Er baut abends die Stäbe selber rein :) Das ist so sein Ritual. Wenn er schläft, nehmen wir sie raus und wenn wirklich mal was ist in der Nacht, kommt er problemlos zu uns.
Ein großes Bett wollen wir noch nicht holen.

*wink*