Ideen für Gruppenspiele

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bine3002 09.05.11 - 10:52 Uhr

Für eine Kanufahrt mit dem Kindergarten suche ich noch Spielideen für die Pausen.

Es sollten relativ einfache Spiele sein. Die Kinder werden in 6 Gruppen eingeteilt mit ca. 5 Kindern pro Gruppe, davon überwiegend 4jährige, aber auch ein paar ältere Geschwisterkinder (ab 7 Jahre). Wir werden die Gruppen altersmäßig gleichmäßig einteilen. Die Spiele sollten mit "bestanden" bewertet werden können, also keine Wettkampfspiele.

Das Motto lautet "Olympiade" und die Gruppennamen sind jeweils einheimische Raubtiere (weil der Kindergarten ein Waldkindergarten ist, wollten wir auch einen Bezug zur Natur).

Einige Spiele haben wir schon, z. B.

"Beute machen": Die Kinder sollen in einer Hand so viele Bonbons ("Beute") wie möglich durch einen Krabbeltunnel (den "Bau") transportieren, evtl. gibt es noch einen kleinen Parcours.

"Fliegen fangen": Die Kinder müssen mit einer Fliegenklatsche einen Tischtennisball in ein Tor schießen.

"Gib Laut und spitz die Ohren": Die Kinder müssen den anderen ihren Gruppennamen erklären, pantomimisch darstellen etc.

"Fallen entschärfen": Die Kinder müssen mit Seilen versuchen, aufgestellte Mausefallen auszulösen.

Ich hätte gerne weitere Spiele, die zumindest vom Namen her zum Thema "Raubtier" passen.


Beitrag von hummelinchen 09.05.11 - 14:07 Uhr

Da es sich ja um draußen Spiel handeln muss und sie sehr einfach gestaltet sein sollten, setz die Sinne der Kinder ein.

- Sie müssen etwas ertasten, dass in einem Karton ist, o.ä. (Stock, Blatt, ect.)

- sie müssen Geräusche zuordnen (du hast verschiedene Stofftiere, z.B. Katze, Hund, Tiger, ect.) und die Kinder hören ein Tiergeräusch (z.B. CD) und müssen das richtige Tier nehmen

- ein sog. Kimspiel (du hast auf iener Decke 7 -12 Teile (aus der Umgebung, Steine, Stöcker, ect.) ausgebreitet und das Kind darf 20 sec. schauen, dann dreht es sich um und nu nimmst eins weg, nun muss das Kind erkennen, was fehlt.. (bei den kleinen langen 7 Dinge, die größeren schaffen mehr)

- sie müssen blind einen Weg entlanghangeln, der mit einem Seil gekennzeichnet ist

lg Tanja

Beitrag von hummelinchen 11.05.11 - 15:18 Uhr

und? was dabei?