Wie (Cortison)Tabletten verabreichen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnubs24 09.05.11 - 11:18 Uhr

Hallo,

nun muß ich diese Frage auch mal stellen.

Luca hat seit dem babyalöter mit Luftnot, Allergien sowie bronchitiden zu tun. Eigentlich nimmt er Medikamente immer ganz gut ein.

Nun hatte er gestern wieder schlimme Luftnot mit Rectodelt usw., nun soller ab heute für einige Tage Cortisontabletten nehmen. Naja und die schmecken ja nun mal gar nicht und mit schnell runter schlucken, das versteht er ja noch nicht.

Wie kann ich ihm die Tabletten verabreichen? Kann ich die in was reinmischen?

Und noch ne Frage, vielleicht kennt sich wer aus. Hatten jetzt immer das Sanastmax und nun Flutide, was genau ist der Unterschied?Lt. Pulmologen wäre das Flutide besser entwickelt lt. Kia ist beides gleich nur bei Flutide ist webniger drin und man muß zuzahlen?

LG Marlen

Beitrag von jeany82 09.05.11 - 11:37 Uhr

Hallo

Ich weiß ja nicht, ob du die Tabletten zerdrücken darfst?!
wenn ja, würde ich dieses tun und sie mit Honig oder einem Sirup eventuell auch Saft oä gemischt über den Löffel verabreichen.

Frag am besten in der Apotheke oder beim Arzt ob das ok wäre.

LG

Beitrag von joshmom 09.05.11 - 16:13 Uhr

hallo,

ja du kannst die Cortisontabletten auflösen!!

Wir sind leider sehr Cortison erprobt. Ich hatte die immer in ein wenig Orangensaft aufgelöst und mit einer Spritze in seinen Mund gespritzt.

Leck mal an einer Tablette, die sind so bitter, da fällt dir sicher, etwas gutes ein, um deinen Kind das so angenehm wie möglich zu machen.

Flutide nimmt mein Grosser auch ein. Er hatte vorher Viani, zu Sanastmax kannn ich dir nichts sagen.

Von Flutide gibt es kein Generika mehr, deshalb wahrscheinlich die Zuzahlung bei euch!!

LG
Joshmom

Beitrag von schnubs24 09.05.11 - 19:57 Uhr

Meinst du ich kann die in den Sanostol Sirup tun? Der ist ja so süß das er es evtl. ne rausschmeckt? Also erst zerdrücken und dann noch bissl auflösen?

LG

Beitrag von joshmom 09.05.11 - 20:14 Uhr

er wird es sicher trozdem rausschmecken!!


Du musst die Tablette richtig auflösen! Sanostol ist doch so ähnlich wie Gelee?Oder??

Löse es in Saft auf, und spritze es ihm in den Mund! Und direkt danach etwas süsses. Wir haben immer Gummibärchen gegeben!

Viel Erfolg

Beitrag von schnubs24 09.05.11 - 20:37 Uhr

Ich danke dir, werde das morgen früh gleich mal probieren. Hoffe es klappt irgendwie, dass erstmal Ruhe einkehrt.