Durch Pille keine lust auf Sex,geht das???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sanson 09.05.11 - 11:37 Uhr

Hi Hallo,
hab mal ne frage,ich hab nicht immer umbedingt viel lust auf Sex oder nur selten und jetzt sagte mir ne bekannte das,das auch an der Pille legen könnte! Ist so was möglich,wenn ja dann gibt es doch auch bestimmt eine Pille die dafür sorgt wieder mehr lust auf Sex zu haben oder???Wenn ja wisst ihr welche,wie die heisst,denn meinen Mann belastet das manchmal echt das ich nur so selten will.

Danke LG
Sanson

Beitrag von sonne.hannover 09.05.11 - 11:44 Uhr

ja, das kann sein. Frag am Besten Deinen Arzt.

Beitrag von elofant 09.05.11 - 11:56 Uhr

Packungsbeilage?

Beitrag von purpur100 09.05.11 - 12:08 Uhr

der Bericht ist zwar nicht mehr taufrisch, lohnt trotzdem, ihn zu lesen:
http://leben.freenet.de/gesundheit/sexualitaet/lustkiller-antibabypille_760326_533130.html

Beitrag von pfirsichbluete81 09.05.11 - 12:53 Uhr

Ja die Pille kann die Libido beeinflußen, weiß ich aus eigener Erfahrung und auch der Nuvaring hatte bei mir den Verlust der Libido zur Folge.
Von einer Pille die luststeigernd oder zumindest nicht lusthemmend wirkt, habe ich leider noch nie gehört.
Die Pille wirkt aber auch bei jeder Frau anders.
Hat man mit der einen Marke Libidoverlust, kann eine andere Marke schon ganz anders wirken und bei einer anderen Frau kann es umgekehrt bei den Marken so sein.

LG #winke

Beitrag von loveyou2 09.05.11 - 13:12 Uhr

also bei mir ist das absolut so gewesen.

Ich hatte fast über 2 Jahre !!!!!!!!!!!!! keine Lust und hab nur ab und zu mit meinem mann geschlafen (ich bin erst 25 #schmoll)

dann habe ich die pille abgesetzt, bin schwanger geworden. Nach ca. 2 Monaten nach der Geburt- hatte ich plötzlich wieder viel mehr lust!

Mittlerweile, 4 monate nach der Geburt, könnte ich jeden Tag! Nur mein Mann macht nicht mit...........#augen muss sich auch erst wieder dran gewöhnen.

Ich nehme nie wieder die Pille! Kondome her :-p

Beitrag von windelwinnie83 13.05.11 - 06:57 Uhr

Genau das kenn ich auch! ich hatte immer die Pille genommen und nach der Geburt meiner Tochter hab ich sie dann auch wieder genommen! bis ich dann totale Probleme mit der Pille hatte und sie abgesetzt habe! und seither geht es mir bedeutend besser! ohne Hormone ist man ganz anders drauf - nicht nur was den Sex angeht! auch nach der Geburt meines Sohnes sind wir "hormonfrei" geblieben!
ich werde keine Hormone mehr nehmen!
mittlerweile nutzen wir nfp und Kondome und es klappt bestens!

muss aber eben jeder selbst entscheiden! Du könntest es ja mal ausprobieren! und zurück zu den Hormonen kannst du ja jederzeit!
Ich fand es nur interessant, dass es auch erstmal ca 4 monate dauerte bis sich der Zyklus normalisierte! da hat man mal gesehen, was die Hormone wirklich für ne kraft haben!

Beitrag von emily86 09.05.11 - 13:26 Uhr

Pille und NuvaRing waren bei mir Lustkiller Nr. 1 !!!!

Seitdem der Mist weg ist ist unser Liebesleben wieder viiiiel besser!

Beitrag von nina_1981 09.05.11 - 13:54 Uhr

Hallo Sanson,
genau aus diesem Grund habe ich vor 3 Wochen die Pille abgesetzt. Bisher merke ich noch keine Veränderung, aber man sollte dem Körper auch ein wenig Zeit geben.
Sollte sich trotzdem nichts an meiner Libido ändern, sollte ich vielleicht mal drüber nachdenken, woran es dann liegt. #hicks

LG

Beitrag von daviecooper 09.05.11 - 15:49 Uhr

Hallo!

Kann ich nur bestätigen, seit ich die Pille letztes Jahr nach ca. 13 Jahren abgesetzt habe (meine Unlust nervte total und meine FÄ machte den Vorschlag, ohne Hormone zu verhüten), läuft es bei uns wieder rund;-)#sex#ole

Pille - ohne mich.

LG

d.

Beitrag von mysterya 13.05.11 - 11:48 Uhr

Ja, das ist ohne weiteres möglich. Ich vertrage z.B. keine Hormone. Das hat natürlich gedauert bis man das heraus gefunden hat. Nach der Einnahme der ersten Pille war ich quasi libidofrei. Sex, was ist das? Das Phänomen, war auch nach mehreren Pillenwechseln ähnlich. Hinzu kamen Übergewicht, dass nicht weg ging und immer mehr wurde trotzdem ich fettarm aß und Sport machte und einmal ne innere Blutung mit Ursache Pille. Ja, verrückt. Aber das gibt es. Und jedenfalls seitdem ich pillenfrei bin, könnt ich locker mehrmals am Tag Sex haben und ich bin wieder schlank, obwohl ich am Essverhalten nix geändert habe. Naja... also so krass wie bei mir, ist es sicherlich nicht bei allen Frauen.

Falls sich jemand fragt was ich jetzt mache. Ich habe seit einem Jahr nen Freund, der aus gleich 3 medizinischen Gründen zeugungsunfähig ist (was ich aber nicht wusste, als ich mich in ihn verliebte, weil man sieht es ja niemandem an) und wir verhüten trotzdem mit natürlichen Methoden, Hormonspiegelmesser, Kondom. Ich fühle mich besser ohne, weiß aber, dass es nicht DIE Lösung ist, für jede andere normale Partnerschaft. Kenne allerdings noch andere junge Frauen, die das gleiche Problem haben wie ich und tatsächlich auch mit potentem Mann nur natürlich verhüten, weil sie unter hormoneller Verhütung kein Sexleben oder Lust auf Sex hätten oder krasse Nebenwirkungen.

Ich höre allerdings auch immer wieder, dass die meisten Frauen mit irgendeiner Pille Probleme hatten und dann aber doch noch eine fanden, wo die Probleme nicht so stark waren, also drücke ich dir mal die Daumen, dass ein Pillenwechsel hilft.

LG Mysty!