Sie verschluckt sich beim Wasser trinken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von mimi3011 09.05.11 - 11:53 Uhr

Hallo,
habe letzte Woche schonmal geschrieben, dass meine Kleine (7Monate) Wasser nur aus dem Glas nimmt. (aus den auslaufsicheren trinkt sie nicht, glaub das ist ihr zu schwer, hatte dann eine andere Trinklerflasche, die nicht auslaufsicher ist mit drei Löchern drin). Mit denen will sie aber eher spielen, als trinken. Wenn ich es ihr dann hinhalte, schreit sie nur rum und will damit spielen.
Ja nun gut, dann eben doch aus dem Becher, da hat sie dann schon Interesse daran, spielt auch nicht damit, aber macht eben so wie beim saugen. Mal abgesehen, das die Hältfe daneben geht, aber sie verschluckt sich so oft. Das ist doch auch nicht so gut, oder???

Was soll ich jetzt machen??? einfach weiter probieren? irgendwann wir sie denn Dreh schon rauskriegen? Manchmal wird mir dann schon Himmel Angst wenn sie so hustet.


Bin dankbar für jeden Tipp.

Grüße
mimi

Beitrag von zili 09.05.11 - 12:10 Uhr

Hallo Mimi...gib weiter den Becher, das wird besser.
Mein Sohn verschluckt sich mit seinen 13 Monaten auch manchmal noch, aber es ist viel besser geworden.

Diese auslaufsicheren Lernbecher sind sowieso Mist, weil das Trinken aus einem normalen Becher ja wieder anders ist und man wieder was ab und wieder angewöhnen muß. So zieht man das Trinken aus einem normalen Becher hinaus. Das ist schon gut, wie ihr es macht.

Liebe Grüße...zili#winke

Beitrag von binecz 09.05.11 - 12:47 Uhr

Phinchen verschluckt sich auch noch fast jedes mal. Aber meistens nur wenn sie abgelenkt ist oder wenn der Schluck zu groß war. Wird aber immer besser. Einfach weiter machen. Für uns ist das verschlucken übrigens schlimmer als für die Kids glaube ich.
Und lieber mit Wasser als mit fester Nahrung ;-)

Beitrag von de.sindy 09.05.11 - 13:15 Uhr

einfach weiter probieren, schauen, dass du du ihr immer nur kleine schlucke gibst. benito hat sich am anfang auch immer total oft verschluckt aber die kleinen lernen es mit der zeit.
benito hat auch nur aus dem becher getrunken (aus nichts anderem), dass fand ich unterwegs immer ein bisschen umständlich und nun habe ich endlich eine flasche gefunden aus der er trinkt ... von tupperware den kleinen sportsfreund. ich bin so froh. soviel wie jetzt, hat er noch nie getrunken.

LG und fein weiter üben. ;-)