Glucosetest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 111kerstin123 09.05.11 - 11:59 Uhr

hallo Mädels


ich habe Mittwoch morgen halb neun den Zuckertest.Jetzt sagt mir die Frau am Telefon das mir 4 mal Blut abgenomm wird #aerger.Ein mal im Finger,das ist ok.Aber 3 mal im Arm#gruebel machen die da 3 mal einen Stich????Ne oder?Die lassen die Nadel dann drinne oder?


LG Kerstin

Beitrag von ready_manu 09.05.11 - 12:09 Uhr

Hallo,

bei mir war es so, dass mir in den Finger gepickst wurde um zu überprüfen wie hoch der Nüchternwert ist. Wenn er jetzt weit über 90 gewesen wäre, dann wäre gar kein Test mehr weiter gemacht worden und ich wäre sofort zum Diabetologen überwiesen worden. Ist ja auch klar, dass man dann nicht noch eine Glucoselösung trinken sollte.
Wenn Dein Wert ok oder grenzwertig ist, wird Dir ein Röhrchen Blut nüchtern entnommen und dann noch einmal 1 Stunde und 2 Stunden drauf. Das wird dann eingeschickt und im Labor getestet.

Wenn man nur an den Kapilaren entnehmen würde wäre das nicht so genau meint meine FA.
Super ätzend - aber wir wissen ja warum wir das machen. Drück Dir die Daumen, dass der Test negativ ausfällt. Bei mir wars leider wieder positiv...

LG Manu

Beitrag von marjatta 09.05.11 - 12:09 Uhr

Das klingt aber komisch.

Der Standard SS-Diabetes Test sollte mit einem normalen Fingerkuppenblut ausreichend sein. Finde das ziemlich merkwürdig, wieviele FA-Praxen da jetzt so ein Drama drumrum machen.

Was wollen die denn dafür haben? Mein Test hat 24 EUR gekostet. Einen Pikser nüchtern, dann Glukoselösung trinken, nach 1h nochmal piksen, und das gleiche nochmal nach 2h.

Um ehrlich zu sein, das klingt nicht sehr professionell, was die da vorhaben. Richtig Blut abnehmen für einen OGTT, vielleicht bei einem Diabetologen, aber nicht in einer FA Praxis.

Was heißt hier Nadel drin lassen, bei den üblichen Tests wird mit einem Pikser in die Fingerkuppe gestochen und das Blut auf einen Testträger (meist aus Glas) aufgefangen und sofort im dazugehörenden Gerät gemessen. Alles andere ist in meinen Augen Unfung und viel zu viel Aufwand.

Gruß
marjatta mit Sohn und #ei 31.SSW und 2 unauffälligen OGTT.

Beitrag von ready_manu 09.05.11 - 12:27 Uhr

Im Gegenteil es ist viel professioneller weil die Werte viel genauer sind als mit der Pickserei in den Finger. Es bleibt keine Nadel drinnen, sondern es wird 3 mal Blut abgenommen.
Und es wird wohl so ein Drama drum gemacht, weil es einfach eine sehr ernste Sache ist. Der aufwendige Test kostet auch nicht mehr als die lächerliche Pickserei. Mich hat er gar nichts gekostet weil ich schon in der ersten SS Diabetes hatte. Und es wurde sogar 2 mal dieser Test gemacht. Einmal in der 12 SSW und einmal in der 27.SSW.

LG Manu

Beitrag von curry89 09.05.11 - 12:21 Uhr

Hallo,

hatte am Donnerstag meinen oGTT und mir haben sie zuerst einmal richtig blut abgenommen (1 Kanüle für eine Antikörper-Suchtest). Aus dem Röhchen hat sie das blut für den Nüchternwert und Eisenwert genommen. Nach 1h in den Finger gepickst und nach 2h auch in den Finger gepickst.

Mein Test hat 30 euro gekostet und werd die Rechnung an meine Krankenkasse weiterleitet in der Hoffnung das sie vllt. einen Teil übernehmen.

lg
curry89 + Püppi 25+2

Beitrag von 111kerstin123 09.05.11 - 12:32 Uhr

Ok ich wohne in der schweiz und muss ins Laborzentrum für den Test.Die könn nur vergessen das ich mir 3 einstiche an den Arm setzten lasse:-[

Beitrag von melmaus74 09.05.11 - 12:46 Uhr

Huhu,

also mir wurde 3 mal im Finger alle Std. und dann ein großes Blutbild (am Arm abgenommen) gemacht.

Glaube nicht 3 mal am Arm.

Alles Gute :-)

VG Mel / ET-13