Zyklusdauer nach FG...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angelclare86 09.05.11 - 12:09 Uhr

Hallo zusammen,

Ich habe mal ne Frage und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt:

Ich hatte letzten Zyklus eine FG in der 7.SSW. Hatte danach genau 8 Tage meine Mens.

Meine FA meinte, dass wir einfach weiter üben sollen, solange ich keine Beschwerden habe. Gesagt - getan! :-p

Eigentlich hatte ich gestern nmt. Da ich arbeiten musste gestern, hatte ich mich mit einem OB "abgesichert" und abends war tatsächlich ein bisschen dunkelrotes Blut dran (Sorry!), ansonsten allerdings keinerlei Mens Beschwerden wie sonst...Ich fühle mich richtig gut und heute keine Mens in Sicht!
Kann es sein, dass es so schnell nach einer FG wieder klappt???

Kann es sein, dass ich einfach noch ein bisschen auf die Mens warten muss...?? ES hatte ich am 23.04.!

Danke schon mal für eure Antworten!

Liebe Grüße und genießt das schöne Wetter #blume

Beitrag von muddi-88 09.05.11 - 12:15 Uhr

es kann gut sein das es ganz schnell nach einer FG klappen kann
ich weiß aus eigener erfahrung ich hatte okt09 eine FG und war im dez schon wieder ss ich würde einfach mal testen dann hast du gewissheit


lg muddi und viel #klee

Beitrag von blacki78 09.05.11 - 12:25 Uhr

Huhu #winke

Hm zuerst mal ist ein Zyklus nach einer FG manchmal etwas durcheinander, so dass sich der ES und somit auch der NMT verschiebt.....Was das schwanger werden in so kurzer Zeit angeht, JA das kann klappen :-D
Ich hatte eine FG im März mit natürlichem Abgang und bin jetzt wieder in der 5. ssw #schwanger #huepf

Ich drücke Dir gaaaaanz fest die Daumen, dass es bei Dir auch wieder geklappt hat #klee

LG Blacki mit Leon (10) an der Hand, #stern (7./8.ssw) im #herzlichund einem #ei 5.ssw unterm #verliebt

Beitrag von angelclare86 09.05.11 - 12:32 Uhr

Hey Blacki,

Danke für Deine Antwort!

Witzigerweise verläuft/verlief mein Zyklus wirklich recht normal...ES war "pünktlich"....Gestern, am NMT, ein bisschen Blut....Nur irgendwie keine Mens...Ich warte jetzt ein bisschen und werde, wenn bis Mittwoch nichts in Sicht ist, einen Test machen ;-)

Ich würde mich sehr freuen, wenn es wieder geklappt hätte...Abwarten und Tee trinken #gruebel

Dir erstmal gaaaaaaaaaaaaanz herzlichen Glückwunsch zur #schwanger und eine schöne Zeit!

Liebe Grüße

Beitrag von blacki78 10.05.11 - 08:11 Uhr

dankeee :-)

ich drücke dir die daumen !!!!!!!!#klee#klee

Beitrag von dydnam 09.05.11 - 12:31 Uhr

Huhu,

ich hatte schon 3 FGen, und die Mens kam jedesmal anders. Von 4 bis 6 Wochen danach alles dabei. Was Schmerzen etc. betrifft, muss ich sagen, dass ich mit jeder Ausschabung weniger Menstruationsschmerzen hatte. Kann mich schon gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal wirklich so richtig Schmerzen hatte. Früher wusste ich immer schon 2-3 Tage vorher, dass die Mens eintrudeln würde, heute überrascht sie mich teilweise, weil ich keinerlei Anzeichen mehr habe. Ich würde noch ein paar Tage abwarten, ob die Blutung nicht doch ein Vorbote der Mens war, bevor man sich unnötig wuschig macht. Oder du verballerst einfach mal nen Frühtest...

Aber unabhängig davon: klar kann es wieder geschnaggelt haben!! ;-)#klee Drück dir die Daumen.

Beitrag von amelanchia 09.05.11 - 13:15 Uhr

Hallo

Ich hatte dieses Jahr im Januar eine ganz frühe Fehlgeburt anfang der 6.ssw und bin im Februar gleich wieder schwanger geworden.

Ich hatte auch eine leichte Schmierblutung und dachte es kommt die Mens.

Hab auch mal gelesen,dass man in den Monaten nach einer Fehlgeburt besonders leicht schwanger wird.

Kann also gut sein,dass du es bist.

Viel Glück