lest euch das mal durch :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flospueppi 09.05.11 - 12:48 Uhr

Huhu

eine Bekannte von mir hat mir heut nebenbei mal so erzählt das sie unbedingt schwanger werden will, aber ihr freund hat genug von 3 kindern.

ich mag ja auch gerne noch ein kind aber mein männl noch nich, was ich auch akzeptiere und verstehe.

sie "vergisst" jetz immer mal wieder ihre pille, nimmt sie einfach alle 3-4 tage nicht. oder eben mal garnicht.
ihr freund weiß von nichts.

was haltet ihr davon?! das is doch schon mehr als krank oder?

vielleicht gibt es ja welche die es genauso gemacht haben?! die dürfen dann auch gern privat schreiben

Beitrag von zipfelchen91 09.05.11 - 12:54 Uhr

ein wunderschönes #winke

also mir ging es genauso...

aber ich hab mich dann an mein herz gefasst und meinem freund die frage gestellt wie lange er noch warten möchte...

ich hab ihn dann auch nicht nochmal bedrängt und nach fast 4wochen meint er zu mir das wir loslegen können...

bei mir ist auch noch das problem das ich seit mittlerweile fast 4jahren clamydien hab...

deine freundin soll ihren freund vllt mal fragen und dann die sache im raum stehen lassen so wie ich#kratz

glg

Beitrag von flospueppi 09.05.11 - 12:57 Uhr

so wie sie meinte hat er eben nach 3 kindern genug und sie will aber (so wie mir scheint um jeden preis) ein 4.

ich finde es nur schlimm seinen partner anzulügen und vielleicht noch de pille abzusetzen nur das man seinen willen bekommt.

Beitrag von angela1979 09.05.11 - 12:55 Uhr

so was finde ich nicht ok!
ich bin der meinung, dass da immer zwei dazugehören. aber so wie es deine freundin macht finde ich hintergeht sie ihren partner!

Beitrag von lovestar2010 09.05.11 - 12:55 Uhr

dass ist krank.
für sowas hab ich null verständnis, wie will sie sich rechtfertigen?

sorry,geht gar nicht.

Beitrag von muddi-88 09.05.11 - 12:57 Uhr

also ich finde man sollte das mit seinem mann absprechen
ich habe nach der geburt von meiner tochter 3 monate die pille genommen und habe eigentlich die kinderplanung erstmal abgeschlossen gehabt bis mein mann meinte och noch ein so süßes wunder wäre schön und dann nach langen hin und her überlegen da ich wirklich keine schöne ss hatte sagte ich ja dann probieren wir es halt wieder und jetzt sind wir im 5 ÜZ und bis jetzt ist noch nichts passiert..
er hibbelt teilweise mehr als ich..

also wie gesagt man sollte die entscheidung des mannes akzeptieren oder nochmal ein ausführliches gespräch darüber führen


lg muddi sorry für das viele #bla#bla#winke

Beitrag von reddamon 09.05.11 - 12:57 Uhr

Hallo,

das ist in meinen Augen absolut das letzte! Aber das scheint wohl im Mode zu kommen, habe im Bekanntenkreis ebenfalls eine Dame die es so macht^^

Das ist ein absoluter Vertrauensmissbrauch gegenüber dem Partner! Wenn mein Partner (noch) kein Kind möchte, muss ich das akzeptieren oder mir einen anderen Partner suchen wenn man damit nicht klar kommt! Das geht überhaupt nicht!

Ganz klar: absolut nicht vertretbar so ein egoistisches Verhalten und das obwohl sie ja auch bereits 3! gesunde Kinder hat *#aerger
Solche Frauen kann ich auf den Tod nicht ausstehen

Beitrag von babybauch2011 09.05.11 - 12:59 Uhr

ja das ist wirklich krank und scheiße für den angehenden vater

aber es gibt frauen die sind noch kränker

dauer ss ,kopieren sich sst und ovus aus fremden profilen und wollen so aufmerksamkeit
und wenn du sie dann ertappt hat bekommste zur antwort............du bist ja nur neidisch

du siehst also,es geht noch nen zacken schärfer

reg dich nicht auf,sicher ist es scheiße für den mann aber vl kann man ihm ja nen wink geben

Beitrag von flospueppi 09.05.11 - 12:59 Uhr

ich fragte sie auch was sie sagen will wenn sie dann schwanger ist.

da kam dann ganz trocken: "naja dann wars eben nen unfall für ihn!"

dacht mir dreht sich der magen um.
hab mir gleich etwas einfallen lassen das ich weiter musste.

Beitrag von dydnam 09.05.11 - 13:00 Uhr

Ganz üble Nummer. Teilweise können einem die Männer schon leid tun, wenn sie an solche Frauen geraten. Da möchte man doch echt Samariter spielen, und dem Guten einen Hinweis stecken... aber das wäre wohl auch irgendwie nicht richtig, oder?

Bleibt für sie nur zu hoffen, dass das Ganze nicht nach hinten losgeht, und er sie dann Knall auf Fall sitzen lässt. Aber zahlen dürfte er ja dann trotzdem.

Schon doof. Kann deine Empörung verstehen.



Beitrag von grinsekatze85 09.05.11 - 13:55 Uhr

Das sind die, die dann ca. 10 Monate später im Forum Trennung posten!!

Beitrag von dydnam 09.05.11 - 13:56 Uhr

... und fragen, was man an Geldern einheimsen kann, und wieviel Unterhalt einem zusteht. #aerger