welche schwimmhilfe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babygirljanuar 09.05.11 - 12:50 Uhr

hallo!

ich wollt mal fragen was ihr für schwimmhilfen benutzt. die kaulquappen (?) sind mir ehrlichgesagt zu teuer, da wir eher selten schwimmen gehen. würde sich nicht lohnen und nächstes jahr passen die bestimmt auch nicht mehr #kratz ich hab mal nach schwimmflügel geschaut, aber die kann man ja erst ab 15 kg benutzen, oder bin ich zu doof? was gibt es denn noch? mein mäuschen ist 78cm groß (naja groß ist ja relativ ;-) ) und wiegt 10kg

lg

Beitrag von goldengirl2009 09.05.11 - 12:53 Uhr

Hallo,

wir haben das hier:

http://www.swimy.at/SWIMY-KID.kid.0.html

Irgendwelche Plastikteile kommen bei uns nicht ans Kind.
Chemie,tun weh und sind unbequem.

Gruß

Beitrag von babygirljanuar 09.05.11 - 12:56 Uhr

gibts nicht in ihrer größe :-(

Beitrag von dentatus77 09.05.11 - 13:14 Uhr

Hallo!

Wir haben die Delphin Schwimmscheiben. Die sind zwar mit 30€ nicht gerade günstig, aber sie können verwendet werden, bis das Kind selbst schwimmen kann, man muss also keine neuen kaufen und im Gegensatz zu Schwimmflügeln oder auch den Kraulquappen können sie nicht unbrauchbar werden, weil sie z.B.im Freibad in den Rosen gelandet sind ;-).
http://www.jako-o.de/shop/Made-in-Germany-Bewegung-Schwimm-Scheiben-6-Stueck/group/1700/product/18434/Produktdetail.productdetail.0.html

Die herkömmlichen Schwimmflügel gibt es in 3 Größen:
Gr. 00 von Geburt an bis 15mon
Gr. 0 1-6 Jahre
Gr.1 6-12 Jahre

Es gibt sie dann auch noch für Erwachsene, aber die werden wohl nicht mehr nötig werden ;-).

Und dann gibt es noch so etwas ähnliches wie Kraulquappen, die sind preislich auch etwas günstiger:
http://www.amazon.de/Pro-Swim-Flipper-Safe-Schwimmfl%C3%BCgel/dp/B000JWJDXY

Liebe Grüße!

Beitrag von majasophia 09.05.11 - 13:16 Uhr

also meine maus ist 18monate alt und ich benutze bisher keine schwimmhilfen, weil ich es nicht für nötig halte! ich lasse sie keine sekunde aus den augen und bin im schwimmbad immer bei ihr!

ich denke für´s schwimmenlernen ist es generell besser, erstmal darauf zu verzichten!

mit den herkömmlichen schwimmflügeln und kraulquappen und co, können sie kleinen außerdem ihre arme kaum bewegen, sodass das schwimmen lernen sehr schwer wird..außerdem gehen die kinder damit total ins hohlkreuz, was auch nicht gut ist

gut finde ich die schloris (google mal danach), das sind zwei kissen aus stoff, die um die brust gebunden werden...damit hat das kind mehr bewegungsfreiheit und ein besseres gefühl im wasser...
wir werden uns die vielleicht noch zulegen, aber wie gesagt, ich gehe 1x pro woche mit ihr schwimmen und bisher haben wir keine schwimmhilfe gebraucht...vielleicht ändert es sich, wenn sie größer wird..dann wie gesagt würde ich die schloris kaufen

Beitrag von canadia.und.baby. 09.05.11 - 14:00 Uhr

Wir haben stink normale Schwimmflügel, die tun nicht weh oder sind unbequem , ich hab mich damals über die dinger auch nicht beschwert und meine tochter liebt sie.

Hier gibts die auch in kleiner, sind zwar nicht die die wir haben , aber ich denke die nehmen sich nichts.

http://www.baby-markt.de/index.php?force_sid=9d44755b2c3b3734e66167fc624601eb&

Beitrag von blucki 09.05.11 - 14:31 Uhr

hallo,

ganz ehrlich? kraulquappen. sonst nichts. alles andere ist mist.

mein großer hatte die grünen von 6 monate - knapp 3jahre und dann die roten von 3-5 jahre.

meine kleine hat jetzt die grünen auch schon seit sie 6 monate ist und wird sie noch ein jahr tragen. dann steigen wir um auf die roten.

mit 20 euro für 2 jahre schwimmhilfen bist du da doch gut bedient. die halten wirklich auch alles aus. habe noch keine kaputt gehabt.

einem so kleinen kind kannst du auch keine normalen schwimmflügel anziehen. das rutscht ja mit den armen raus. das macht doch keinen spaß im wasser.

lg
anja

Beitrag von loonis 09.05.11 - 20:02 Uhr




Kraulquappen!
Und nichts anderes kommt uns ins Haus.
Haben sie nun schon beim 2.Kind,wir sind sehr zufrieden.

LG Kerstin