schwangerschaftsübelkeit und sodbrennen was macht ihr dagegen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von nickycuz 09.05.11 - 12:52 Uhr

ich weiss ihr hab das thema bestimmt schon trausendmal gehabt, aber ich kenn das nicht. mit emily hatte ich nixs ausser sondbrennen und jetzt hab ich übelkeit und sodbrennen und ich bin noch ganz am anfang was könnt ihr mir so entpfehlen :-(
heute morgen war es ganz schlimm da hätte ich beihnah wegen na stück zu reifen banane gebrochen und heute will das auch nicht weg gehn. und diese müdigkeit fühle mich als wenn ich gleich ein penne. naja genug gemckert sollte ich ja eigentlich freuhen. hab mal gehört je schlechter es mir geht um so besser ghet es dem ungeboren baby :-)

Beitrag von 111kerstin123 09.05.11 - 12:56 Uhr

gebrochen hab ich ein mal in der 23 ssw und gegen das sodbrennen habe ich so ein saft bekomm hilft super.hatte seid 3 tagen kein sodbrenn mehr

Beitrag von pye 09.05.11 - 12:57 Uhr

in der wievielten woche bist du denn ?

sodbrennen habe ich mit rennie und aus dem dm gabs son ähnliches zeug gegen sodbrennen nur vieeeeel günstiger und mehr tabletten und milch wegbekommen.

übelkeit mit nux vomica globuli aus der apotheke :)

Beitrag von nickycuz 09.05.11 - 13:04 Uhr

ich hab ka wie weit ich bin hab es erst a samtag erfahten und seit 3 monaten meine tag net bekommen also kann es auch net ausrechnen da ich vor gut 4 wochen nen test gemacht hab der negertive war!

Beitrag von nickycuz 09.05.11 - 13:02 Uhr

ok noxvomecia hab ich da und gegen sodbrenne naja muss ich mir dann mal was holen. aber wie kann das sein das ich das schon hab ect bin ja wohl gestraft bei emily war das so schlimm das margenbrennen das ich von so nen zeugs gelebt hab die gesamte ss über aber das war auch erst in der 16 ssw. und jetzt bin ich grade mal ka wie weit

Beitrag von nadinchen80 09.05.11 - 13:07 Uhr

Also Übelkeit habe ich auch. Mir hilft ausgewogenes Essen (Gemüse, Obst, Salate) und frische Luft. Lange Spaziergänge oder Fahrradtouren gehen leider nicht jeden Tag, man muss ja auch noch arbeiten und hat Mann, Kind + Haushalt, aber am Wochenende hat das super funktioniert. Einfach mal nen ausgedehnten Spaziergang und den Stoffwechsel in Schwung bringen =) ... das Wetter ist doch perfekt dafür #freu #sonne

#winke

Beitrag von blacki78 09.05.11 - 13:20 Uhr

huhu

also die übelkeit hält sich bei mir in Grenzen......Und gegen das Sodbrennen hilft mir gut Milch....Ein Glas kalte Milch und das Sodbrennen ist weg :-)

LG Blacki

Beitrag von nickycuz 09.05.11 - 13:25 Uhr

also ich finde milch macht es bei mir noch schlimmer! ich hab ja auch kein sodbrennen sondern margenbrennen!

Beitrag von palomita 09.05.11 - 13:27 Uhr

Ich hab die Übelkeit in der letzten SS ganz gut mit nausema in den Griff bekommen. Hat aber allerdings ein paar Tage gebraucht, bis sich das eingependelt hat und der Geschmack der Tabletten ist echt ekelhaft, v.a. wenn es einen eh schon hebt (riecht u. schmeckt nach Hefe). Diesmal fängt das bei mir auch mit Übelkeit wieder an (frisch positiv getestet, also 5. SSW), hab mir eben noch nux vomica geholt. Meine FÄ hat mir damals auch ein seaband empfohlen, die trägt man am Handgelenk und die drücken auf einen Akupressurpunkt, der gegen Übelkeit hilft (kann man auch manuel machen in der jeweiligen Situation kreisend auf der Handgelenksader drücken). Falls alles nix hilft, würde ich persönlich diesmal auch zu Akupunktur greifen (Hebammen bieten das an, manchmal auch im KH). Also nur pflanzliche Hilfsmittel.
Wenn du sowieso schon immer müde bist, dann lass die Finder von Vomex. Das hat mich immer voll geplättet, war total neben mir von dem Zeug. Und hatte voll das schlechte Gewissen, dass das doch dem Kind auch schaden müsste.
LG, palomita

Beitrag von siem 09.05.11 - 13:31 Uhr

hallo

übelkeit und erbrechen hatte ich diesmal bis in die 14/15ssw regelmäßig :-(.
sodbrennen hatte ich bei unserer zweiten tochter schon so doll und nun in der 20ssw fängt es langsam wieder an.
hatte gerade meinen fa gefragt und der meinte wenn es zu doll ist und nix anderes hilft (milch, nüsse....) dann darf ich riopan-gel aus der apotheke nehmen. hatte ich auch am ende nachts bei tochter zwei gebraucht.
tagsüber half mir immer gut einen löffel senf zu enssen.

lg siem

Beitrag von coolmum 09.05.11 - 13:38 Uhr

Versuchs mal mit radieschen gegen das sodbrennen! Die wirken bei mir wunder!

Beitrag von nickycuz 09.05.11 - 18:10 Uhr

hey das sind alles super tole antworten danke euch ich werde mal ein paar ausprobieren! soll mir morgenfrüh nen termin bei der hebame holen hat die schwester gesagt das hier so üblich die hebame machen alles und wenn dann nen problem ist geht man zu arzt. #verliebt