Alles hat ein Ende

Archiv des urbia-Forums Forum für Väter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Forum für Väter

Ob ihr gerade Vätermonate nehmen, werdender Vater seid oder einfach eine engagierte Vaterrolle einnehmt: Hier ist der Platz für männerspezifische Fragen und Probleme. Mütter sind in dieser Rubrik als antwortende Gäste willkommen. Neu: Unser Newsletter für werdende Väter.

Beitrag von .doctor-avalanche. 09.05.11 - 13:02 Uhr

Ich hatte es schon fast verdrängt doch ehrlich wie die Mutter meines Sohnes nunmal ist, rief sie mich am WE an und teilte mir mit, dass nächsten Monat der letzte ist, an dem ich an sie etwas zu zahlen habe. Betreuungsunterhalt adele! Jippi ay yea! Summa summarum hab ich dann - mein Sohn wird im Juni 9 - rund 75.000 Euro für ihre Dienstleistung als erstklassige Betreuerin meines Sohnes gezahlt. Eigentlich ein Schnäppchen....Wo es doch ohnehin so schwer ist, heute gutes Personal zu bekommen!


Irgendwie werden mir diese monatlichen Zahlungen an sie abgehen...:-) War schon so ein liebgewordenes Ritual geworden.

Tja ja, wie die Zeit vergeht......

Beitrag von musikerin 09.05.11 - 14:00 Uhr


Dann genieße Deine neue "Freiheit" und beglückwünsche Dich selber, dass Du diese Verantwortung pflichtbewusst ertragen hast (das meine ich jetzt ehrlich).

Es gibt leider viel zu wenig Herren von Deiner Sorte. Ich habe diesbezüglich leider nicht so viel Glück und schlage mich und meine Kinder alleine durch...

Also, #pro ... stelle schon einmal des Sekt kalt...

Gruß Claudia

P.S. Falls Du diese liebgewonnene Ritual nicht aufgeben möchtest, ich könnte Dir auch meine Bankverbindung nennen ;-)

Beitrag von parzifal 09.05.11 - 18:55 Uhr

Nur der Vollständigkeithalber.

Damen drücken sich prozentual mind. genausohäufig (wenn nicht sogar eher noch häufiger) vor Unterhaltszahlungen (nicht nur gegenüber dem Partner, sondern sogar auch fürs eigene Kind).

Die absoluten Zahlen sind bei Herren nur höher, weil diese häufiger Unterhaltsschuldner sind.

Beitrag von .doctor-avalanche. 09.05.11 - 19:05 Uhr

Glaubst Du, Dein statistischer Einwand hilft ihr wirklich? Oder passt jetzt auf ihren Beitrag, ganz allgemein?

Aus ihrer Sicht ist der Deliquent ein Mann und ich fand ihr Posting keineswegs anklagend gegen die zahlungsunwillge Männerwelt in Gänze, nicht mal anklagend gegen den Erzeuger ihrer Kinder....höchstens vielleicht ein bißchen traurig, denn neben der fehlenden harten Mark fehlt ja auch die emotionale und moralische Unterstützung, zu wissen, "Aha, da ist jemand, der unterstützt mich" (auch wenn es erstmal "nur" Geld ist).

Beitrag von parzifal 09.05.11 - 20:22 Uhr

Helfen? Wie sollte das mitm einer Äußerug möglich sein?


Ich wollte auch nicht die Posterin anklagen. Wie kommst Duz darauf.

War meine "Vollständigkeitseinleitung" mißverständlich?

Ich wollte nur feststellen, dass es nicht nur Herren der Schöpfung, sondern auch Frauen der Schöpfung gibt (prozentual eher mehr als Herren) die ihren Verpflichtungen nicht nachkommen.

"Erzeuger"? Verwendest Du auch den Begriff "Erzeugerin" für nichtzahlende oder anderweitig "auffällige" Mütter ?

Beitrag von .doctor-avalanche. 09.05.11 - 20:33 Uhr

Gut, dann habe ich dich wohl mißverstanden....vielleicht.

Es klang nur gleich nach: "Aber die da haben doch auch....nä nä nä nä nä!"


""Erzeuger"? Verwendest Du auch den Begriff "Erzeugerin" für nichtzahlende oder anderweitig "auffällige" Mütter ?"


Nein! Da nutze ich den beliebten Zweisilber "Schlampe"!

Beitrag von krypa 09.05.11 - 19:21 Uhr

Hallo musikerin,

Du schriebst: ***''Es gibt leider viel zu wenig Herren von Deiner Sorte.''***


Wieviele brauchst Du denn? ;-)



MfG krypa

Beitrag von razyfazy 09.05.11 - 21:44 Uhr

das glaube ich dir gerne.

lg

Beitrag von thyme 09.05.11 - 16:20 Uhr

"Irgendwie werden mir diese monatlichen Zahlungen an sie abgehen... War schon so ein liebgewordenes Ritual geworden. "

Dann eröffne doch ein Konto auf den Namen deines Sohnes und zahl da mal munter weiter ein. So hat er den Batzen fürs Studium schon vorrätig und du musst dich nicht von liebgewonnenen Ritualen trennen. ;-)

Beitrag von umsche 09.05.11 - 17:39 Uhr

Das ist doch eine richtig klasse Idee, die der Herr Dr. sicher gern umsetzen wird. ;-)

Beitrag von .doctor-avalanche. 09.05.11 - 17:52 Uhr

Ach, das gibt's doch schon lange. Und von beiden Ommas, und vonne Tante ......wenn er 18 wird, kann er eigentlich auch schon gleich in Rente gehen.


Man sollte die Blagen eben auch nicht verwöhnen.....

Überhaupt. Langsam kann er mal Zeitung austragen oder Teppiche knüpfen und sich selbst ein Taschengeld verdienen!



Ich musste auch schon mit 5 auf'm Bau helfen.......Damals.....

Beitrag von emeri 17.05.11 - 11:43 Uhr

#rofl

da kann ich nur sagen: "ab in die säureminen!" ;-)

lg

Beitrag von colle 09.05.11 - 18:17 Uhr

super

jetzt kannste janz viel berlin, mit janz viel steak #huepf;-)

Beitrag von .doctor-avalanche. 09.05.11 - 18:20 Uhr

und alles zum halben Preis! ......Juchuuu!

Beitrag von colle 09.05.11 - 18:41 Uhr

#rofl da könn wa richtig spachteln#rofl

Beitrag von .doctor-avalanche. 09.05.11 - 18:45 Uhr

Und das Wechselgeld schmeissen wir auf die Straße: "Hier, Eure Armut kotzt uns an!"

Beitrag von colle 09.05.11 - 18:47 Uhr

pruuuuuust#rofl#heul#rofl#heul

Beitrag von babylona 13.05.11 - 13:38 Uhr

Brüll... #rofl#ole
Dein Posting ist total erfrischend in dem ganzen ich hab nüscht, ich krieg nüscht, ich brauch aber viel ;-).
Gleichzeitig ist mir ein Licht aufgegangen, dass ich ja noch weitere 7 Jahre hätte die "Beine hochlegen" können und den Papa meiner Tochter zu noch paar Jahren Unterhalt für mich verdonnern... #wolke
Naja, aber ich will mal nicht so sein #hicks#heul#rofl.

Lass krachen, Alter! Wat kost die Welt! #fest

Beitrag von musikerin 10.05.11 - 11:39 Uhr


Ich wollte mit meinem Beitrag niemanden auf die Füsse treten. Selbstverständlich gibt es auch Frauen, die ihren Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkommen.

Ich habe meine Worte nur gewählt, da ich eben 3 weitere Frauen kenne, bei denen ebenfalls keine Unterhaltszahlungen von den Vätern eingehen.

Von daher nehme ich "meinen Hut" vor dem Verfasser dieses Beitrages ab. Das ist alles...

Gruß Claudia + Chiara 3 Jahre + Gianluca 8 Jahre

Beitrag von backtoblack 15.05.11 - 20:35 Uhr

schmunzel :D

Beitrag von elsa345 08.06.11 - 20:52 Uhr

Ohhhhh mein Gott#klatsch
Du bist echt nur peinlich..........

Beitrag von .doctor-avalanche. 09.06.11 - 09:21 Uhr

Du hast einen Monat gewartet um zu antworten. Warum?

Oder hats Du einfach auf Deine Tage gewartet und dass Dir der Blutsturz mal wieder das Gehirn auf Ebbe setzt..... damit Du in der so wohlbekannten mürrisch-penetranten und tumben Art antworten kannst?

Ist Dir gelungen! :-)

Beitrag von moesha1409 20.06.11 - 21:52 Uhr

#rofl #rofl #rofl

Beitrag von stefferl24 21.06.11 - 19:51 Uhr

Es wär ja unnormal wenn da nicht jeder unterhaltszahlende Papa oder Mama eine Flasche Sekt oder zwei aufmacht ;-)

Das passt doch, immerhin hast ja immer gezahlt und das ist heutzutage nicht selbstverständlich ...

Auf dein neues Leben #fest

Beitrag von jamey 22.06.11 - 10:06 Uhr

#nanana#drache