Mutterschaftsgeld von der KK

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemelmonster84 09.05.11 - 13:14 Uhr

Huhu...

hab letzte Woche die Zahlung der KK bekommen für die 6 Wochen Mutterschutz vor der Geburt und zwar komplett. Nun frage ich mich was passiert, wenn der kleine 1-2 Wochen eventuell früher kommt, muss ich dann was zurück zahlen oder wie läuft das. Kann jemand helfen?

Liebe Grüße

Beitrag von sterentaler1985 09.05.11 - 13:16 Uhr

Also ich kann nur sagen das ich für meinen Großen der 10 Tage nach Et kam nicht mehr Geld von der KK bekommen habe also denke ich man muss nichts zurück zahlen wenn das Kind früher kommt.

Beitrag von mocae123 09.05.11 - 13:16 Uhr

Man bekommt das Geld für 14 Wochen, egal, wann das Kind kommt. Quasi für 6 Wochen vorher und 8 Wochen hinterher.

Man muss nichts zurück zahlen. Kann ja keiner wissen, wann die Mäuse kommen.

Alles Gute

Beitrag von nastja23 09.05.11 - 13:18 Uhr

hallo....

nein du musst nichts zurückzahlen,denn lt. Mutterschutzgesetz ist es folgendermaßen geregelt:
wenn der kleine 1-2 wochen früher kommt,dann wird die zeit,die du bis zum eigentlichen et noch hast,einfach hintendran gehängt...deine 14 Wochen muschu hast du in jedem fall....

lg

Beitrag von kruemelmonster84 09.05.11 - 13:20 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten...

ganz liebe Grüße

Beitrag von susannea 09.05.11 - 13:45 Uhr

Nein zurückzahlen musst du nichts, da sie aber nicht wissen, ob nur 8 Wochen oder mehr nach der Geburt zu zahlen sind, gibts den Rest erst nach der Geburt.