Brauche Rat/Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baerchen81 09.05.11 - 13:20 Uhr

Hallo Zusammen,

weiß leider nicht ob ich hier richtig bin bzw. ob mir hier einer Helfen kann. Wäre aber für jeden Rat dankbar.

Es geht darum, dass ich nachfragen wollte, wer von Euch trotz Pille Schwanger geworden ist und auch erstmal noch seinen Zyklus hatte??

Ich meine damit, ich nehme zur Zeit noch meine Pille, hatte aber nach meiner letzten Blutung ungeschützen Sex mit meinem Partner und auch am letzten Wochenende wieder meine Regel bekommen. Sie war aber kürzer wie sonst. Nun habe ich seit gestern auch noch ständig Übelkeit und mir ist teilweise total schwindlig, was ich gar nicht von mir kenne.

Kann es sein, dass ich doch Schwanger bin #zitter#zitter#zitter???
Will nicht schon wieder testen und dann ist doch nichts, da wir uns beide sehr ein Kind wünschen, ich aber erstmal noch meine Scheidung abschließen möchte, wo ich nur noch auf den Scheidungstermin warte.

Wir sagen zwar beide, dass es nicht schlimm wäre, wenn es passiert, aber ich finde es immer enttäuschent, wenn man testtet und der dann doch wieder negativ ausfällt, da wir uns so sehr ein Kind wünschen.

Entschuldigung, dass es so lang geworden ist, aber mich würde es unheimlich interessieren, was bei Euch so war. Wie ihr von der Schwangerschaft gemerkt hat und ob ihr an meiner Stelle testen würdet oder nicht.

Vielen lieben Dank für die Antworten.

LG Baerchen 81

Beitrag von a.kaletha 09.05.11 - 13:25 Uhr

Ich an Deiner Stelle würde testen.

Die Spekulationen und Grübeleien nützen Dir doch auch nichts oder? Dann lieber die Sicherheit, auch wenn der Test negativ ausfällt.

Also, viel Glück! #winke

LG
ak mit Louis inside 37. ssw

Beitrag von baerchen81 09.05.11 - 14:31 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich werde mir heute abend wirklich mal einen Schwangerschaftstest kaufen gehen und morgen früh mal testen.

Hast auf jeden fall recht mit der Sicherheit dann.

Vielen lieben Dank nochmal und Dir eine wunderschöne Kugelzeit :-D

Beitrag von sunshinex 09.05.11 - 13:29 Uhr

geh doch einfach mal zu deinem FA und erzähl ihm deine sorgen bei sowas gehts auch ohne termin ... meist macht er dann direkt einen US um zu schauen ob sich da nicht wirklich was eingenistet hat :)
ich hatte anfangs auch regelblutung nur nicht so viel und nicht so lang wie sonst das könnte ja ein anzeichen sein ;-)

viel glück #winke

Beitrag von baerchen81 09.05.11 - 14:33 Uhr

habe bei meinem Gyn angerufen und die Sprechstundenhilfe meinte, dass es schon sein kann und ich mir vorsichtshalber einen Test kaufen sollte.

also werde ich heute Abend mir einen Test noch holen und morgen früh weiß ich dann mehr.

Ich bin gespannt wie so ein kleiner Flitzebogen #schwitz#schwitz#schwitz

Vielen lieben Dank Dir für die Antwort

Beitrag von sunshinex 09.05.11 - 14:44 Uhr

gib uns dann bescheid wir sind nämlich genauso aufgeregt ;-)


Gruß sunshinex +#ei 19.ssw :)

Beitrag von baerchen81 10.05.11 - 07:26 Uhr

Guten morgen,

habe heute früh getestet und mein Körper verarscht mich nur.

Der Test war negativ. Dann werde ich wohl noch ein wenig warten auf das Babyglück.

Wünsche Dir eine wunderschöne Kugelzeit.

LG

Beitrag von sunnyside24 09.05.11 - 13:57 Uhr

Also erstmal, die SS wäre dann nicht trotz Pille entstanden, da ihr ja unverhütet Sex hattet;-).(net böse gemeint) Du sagst ja, das du sie nur bisher weiter genommen hast, aber die hilft bekanntlich nur wenn man sie regelmäßig nimmt und daher kann es schon passiert sein, die Spermien können sich ja recht lange halten. Meine FÄ meinte mal, sie hat schon Pferde kotzen sehen, daher würde ich die Möglichkeit keines Falls ausschließen.
Ansonsten würde ich mir einfach einen Test aus der Apo holen, da nur dieser dir Gewissheit geben kann oder aber du gehst mal zum FA, aber ein Test ist schneller und einfacher;-).
Es kommt schon vor, dass Frauen hier davon berichten, dass sie trotz SS noch leichte Blutungen hatten um den NMT herum, daher wäre es durchaus möglich. Ich würde den Test einfach mal riskieren, so schlimm unpassend ist der Zeitpunkt ja auch nicht und einen perfekten Zeitpunkt für ein Baby gibts nicht:-D. Berichte dann mal was dabei herausgekommen ist;-)

Beitrag von baerchen81 09.05.11 - 14:36 Uhr

Da muss ich Dir ja Recht geben, da hatte ich mich dann wohl falsch ausgedrückt...wir hatten Sex in der Pillenpause ;-);-)

Werde mir heute abend einen Test holen und morgen früh dann testen. Bin aber irgendwie total aufgeregt und nervös.

Klar gibt es nie einen richtigen Zeitpunkt für ein Kind, aber da es für mich die erste Schwangerschaft wäre, bin ich total hibbelig und nervös.

Ich werde Dir morgen dann schreiben, was bei dem Test rauskam.

Vielen lieben Dank für Deine Antwort.

Beitrag von baerchen81 10.05.11 - 07:28 Uhr

Guten morgen,

habe heute früh getestet und mein Körper verarscht mich nur.

Der Test war negativ. Naja dann werde ich wohl noch ne Weile warten. In drei Monaten setze ich dann die Pille endgültig ab und dann warten wir einfach mal, was die Zeit mitsich bringen wird.

Vielen Dank für Deine Antwort.

LG

Beitrag von sunnyside24 10.05.11 - 10:49 Uhr

Na das kenne ich noch allzu gut aus meiner KIWU Zeit, ging mir fast jeden Monat so. Na dann wünsche ich euch noch eine schöne gemeinsame Zeit zu Zweit und das es in drei Monaten schnell klappt.

LG