....z.Z. sehr stressiges Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wunder-geschehen 09.05.11 - 13:33 Uhr

Hallo zusammen!

meine Emily wird am 16. 9 Monate. Seit etwa 2 Monaten will sie sich kaum noch alleine beschäftigen (vorher ging das sogar stundenweise problemlos) . Am Liebsten soll ich bei ihr sitzen. Sobald ich auf stehe und mich nur 2 Schritte entferne, fängt sie wie am Spieß an zu brüllen #augen . Manchmal lass ich sie dann auch ne Weile brüllen. Aber wenn nach 5 Minuten immer noch Terror ist, nehm ich sie dann doch wieder hoch. Auf der einen Seite kann ich mich ja nicht mit ihr dauerbeschäftigen. Sie muss ja auch lernen sich alleine zu beschäftigen. Und auf der anderen Seite tut sie mir dann auch leid, wenn sie so herzzerreisend brüllt #schmoll . Im Moment bin ich einfach nur froh, wenn sie schläft und ich dann mal was im Haushalt machen kann.
Im Oktober kommt unser 2. Kind und ich weiß garnicht wie das werden soll, wenn sie bis dahin immer noch so drauf ist :-( .
Falls es ein Schub ist, müsste der doch endlich mal aufhören!?!?
Ach ja.... wahrscheinlich ist sie z.Z. auch sehr ärgerlich, weil sie einfach nicht vorran kommt. Weder krabbeln noch robben klappt.
Danke fürs zu Hören! Vielleicht geht´s ja jemanden genauso.

LG wunder-geschehen

Beitrag von querulantin123 09.05.11 - 13:39 Uhr

Ich musste mich nie "zu meinen Kindern setzen", weil ich sie einfach immer und überall dabei hatte. Versuch das mal, für ein Baby ist es unheimlich wichtig, an allem teilzuhaben, was Mama macht, so lernen sie unglaublich viel. "Alleine beschäftigen" dagegen ist nichts, was man künstlich beibringen muss...

Nimm sie mit (Rückentrage oder Decke neben Dir)...

Alles Gute,
querulantin123

Beitrag von wunder-geschehen 09.05.11 - 13:48 Uhr

Hallo querulantin123,

danke für deinen Tip. Aber ich lass sie ja nicht alleine im Raum sondern setze/lege sie dort ab (mit Spielsachen), wo sie mich auch sieht. Leider war/ist sie kein Tragekind und ich wohl keine Tragemama. Hatten das zu Beginn probiert. Da sie aber irgendwann mehr sehen wollte, hat sie dann gejammert, weil es in Richtung meinem Oberkörper ja kaum was zu sehen gibt ;-) .

Beitrag von strubbelsternchen 09.05.11 - 13:50 Uhr

Ich schlepp meine Kleinen halt einfach immer und überall mit. Egal ob Kochen, putzen oder bügeln (nur beim Saugen und Wischen nicht ;-)). Bisschen Spielzeug auf'n Boden gelegt oder andere interessante Sachen (Kochlöffel, Schneebesen, Fernsehfernbedienung usw.) und der Süße ist beschäftigt und in meiner Nähe und damit zufrieden. Und wenn er quengelt nehm ich ihn hoch und mach mit ihm im Arm weiter. Man kann vieles auch einhändig machen. ;-)

LG

Beitrag von wunder-geschehen 09.05.11 - 13:55 Uhr

das geht schon mit dem einhändig machen. Aber 1. bin ich z.Z. ja schwanger und soll möglichst vermeiden schwer zu heben bzw. sie halt nicht die ganze Zeit mit mir rumschleppen. Und 2. ist sie leider auch schon recht schwer für ihr Alter - 9 Kg!

Beitrag von electronical 09.05.11 - 16:27 Uhr

9kg sind doch nich viel bei 9 Monaten?!#kratz
Ben wiegt mit 6 MOnaten schon 9kg :-D

Beitrag von binecz 09.05.11 - 14:38 Uhr

Naja, du hast drei Möglichkeiten

1. du trägst sie mit dir rum - das willst / kannst du nciht wg. der SS sagst du
2. du läßt sie brüllen, das willst du nicht weil dir deine Gefühle was Anderes sagen (ein Glück!!!)
3. du setzt dich zu ihr und spielst mit ihr, das wilst du nicht weil du nichts im Haushalt schaffst.

Mehr Optionen bleiben dir leider nicht!
Das sie sich davor schon so lange alleine beschäftigt hat war eher ein Glücksgriff, da wurdest du schon verwöhnt. Meine hat damit erst so mit 6Monaten angefangen.

Du musst da durch. Und wenn das Geschwisterchen da ist wird sich ein neuer Weg zeigen.

Bine mit Phine, am 15. 9Monate alt, die auch nicht allein sein kann zur Zeit! Bleibt der Haushalt eben liegen #cool:-p