An alle Neulinge: Impfschutz

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fuxx 09.05.11 - 13:44 Uhr

Hi Mädels,

hier bei Urbia erscheinen fast täglich neue Mitglieder, die in absehbarer Zeit schwanger werden möchten.

Mein Tip an Euch (da die Erfahrung gezeigt hat, dass Frauenärzte leider nicht immer über die wichtigsten Dinge zuerst nachdenken):
Zu Beginn Eures KiWu geht zur Gyn und lasst Eure Röteltiter etc. bestimmen! Ich lese hier immer wieder davon, dass die Ärzte erst nach einer ganze Weile des Probierens darauf kommen, die Patientin mal auf ihre Kinderkrankheiten und die damit verbundenen Impfungen anzusprechen.

Wenn Ihr nachträglich geimpft werden müsst, müsst Ihr u. U. 3 Monate pausieren!!
Also sprecht Eure Ärtze gleich beim nächsten Besuch auf dieses Thema an.

vg
fuxx

Beitrag von grinsekatze85 09.05.11 - 13:52 Uhr

#pro

Das kann ich nur empfehlen, wir haben bei der FA auch selber nachgehakt, aber durch meinen Mutterpass von 3 Jahren, war der Titer noch bestimmt, dennoch hat die KiWu Klinik, das direkt verlangt!!

LG

Beitrag von sweetbeat 09.05.11 - 13:54 Uhr

Super Beitrag!
Mir gings genauso.

Beitrag von angelika2112 09.05.11 - 15:07 Uhr

Danke... ich sollte dringend den titer bestimmen lassen, er war ja das letzte mal schon an der Grenze... Schade das mein Gyn nichts gesagt hat als ich kiwu geäußert habe. Ich hatte leider auch nicht daran gedacht.