Bauchnabel

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chellemie 09.05.11 - 13:51 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Bauchnabel meiner Tochter, ich hoffe ich kann es richtig erklären #schwitz

Also, Emmas Bauchnabel sieht seid kurzem so aus als wäre er noch nicht ganz verschlossen und es scheint noch ein Rest Nabelschnurr raus zu schauen (zumindest ist es dunkel, wie es die Nabelschnurr war).

Vor ein paar Tagen schien er verschlossen, und nun ist er wie etwas geöffnet. Hach so schwer zu erklären, ich hoffe ihr könnt euch etwas darunter vorstellen...
Weh tut es ihr nicht, es ist auch nicht gerötet, nässt oder eiter nicht...
Was meint ihr, ist das normal? Doch lieber KiÄ drauf schauen lassen?

Liebe Grüße
chellemie mit Emma 5 Monate

Beitrag von ellalein 09.05.11 - 13:54 Uhr

Da wir es nicht sehen können,solltest du am besten den Arzt danach schauen lassen!
Ich kann dir nur sagen,das ich damals bei meiner Tochter,auch noch einen Rest entfernt hatte,das war aber festes getrocknetes Blut,was noch in einer Ecke fest saß,verschlossen war er aber trotzdem.
Wie gesagt geh zum Arzt wenn du dir unsicher bist.

#winke

Beitrag von buzzfuzz 09.05.11 - 14:02 Uhr

hi

lass nen doc drauf gucken. Mia iat zwar erst knppe 4 wochen alt,aber bei ihr war es auch so und sie hatte wildes fleisch drin und das wurde verätzt und seit dem beginnt es besser zu heilen...ist nix schlimmes nicht das du jetzt angst bekommst. aber lass bitte mal einen doc drauf gucken.

diana