Anstregend *puh*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ls1311 09.05.11 - 14:22 Uhr

Hallo,

unser Kleiner wird am Sonntag zwei. Er ist ein sehr aufgewecktes Kind, ständig muss er bespielt werden. Er spielt auch mal allein aber nur wenig halt. Normal in dem Alter.
Das Problem ist: Er akzeptiert kein Nein. Er wird wütend und wirft absichtlich Gegenstände irgendwo runter oder auch nur so durch die Gegend, er haut mich auch manchmal (wobei er da schon sichtbar ein schlechtes Gewissen hat, er weiß genau, dass er das nicht darf und tröstet mich dann hinterher :D) - auf jeden Fall bin ich ziemlich ratlos.

Seine beiden Schwestern haben gehört, wenn ich Nein gesagt habe. Sie haben zwar auch "getrotzt" aber da musste ich nicht so hinterherlaufen wie hinter meinem Sohn.

Hat jemand eine Idee, wie ich ihm Grenzen setze? Er darf ziemlich viel aber es ist mir doch zu bunt, wenn er die Wände anmalt oder das Klo verstopft nur weil er verspielt ist.
Ich finde, er muss wissen, wenn ich Nein sage, meine ich es auch so.

Wisst Ihr, was ich meine?
Das klingt so fürchterlich, wenn ich das so aufschreibe.... ich liebe ihn und ich spiel auch gern mit ihm aber ich muss doch auch mal auf Klo oder ähnliches. *seufz*

Lg,
Lydia mit Lea (10), Lucy (7) und Eric (fast 2)

Beitrag von ls1311 09.05.11 - 14:22 Uhr

Ich setz mal im Titel noch ein "n" dazu.... *rotwerd*

Beitrag von baby2301 09.05.11 - 15:13 Uhr

Als meine Maus so eine Phase hatte, haben wir sie immer ab in ihr zimmer geschickt und das hat sie ziemlich gewurmt, wenn sie dann nicht mehr mit spielen durfte, sie hat dann immer geweint und meinte dann Lilly wieder lieb.
Dann sind wir zu ihr hin haben ihr das nochmal ganz ruhig erklärt und mittlerweile zieht das wenn man schon androht sie ab zu schicken.


Das wird schon alle Kinder haben solche Phasen, sie wollen nur ihr Grenzen austesten.