trau mich garnichts mehr zu essen obwohl bisher nur 3kg mehr (25ssw)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von janamaus20 09.05.11 - 14:59 Uhr

hallo mädls ,

hier mal eine runde cappu #torte#tasse

nun ich muss mich mal ausheulen .... ich habe bisher genau 3,0 kg zugenommen und komme morgen in die 26 ssw nun war ich letzte woche donnerstag beim frauenarzt und mal wieder , war meine maus etwas "viel" weiter laut us-schätzung ... ich weiss man soll nicht soviel darauf geben aber es hängt doch in meiner birne und ich hab so schiss schon irgendwas zu essen zwecks : ss-diabetis ? den test hab ich erst am 31 mai und kein termin früher bekommen ...

ich ess so gern naschzeug und kann einfach nicht wiederstehen ... hiiiilfe ... wieviel süssigkeiten esst ihr denn so übern tag ? ich hab heute früh ne kleine schüssel nougatkissen mit milch gegessen und 2 schüsseln erdbeeren +heidelbeeren, zum mitag gabs salat + dressing und nen toasti mit salami und als nach tisch nen bienstich ahhhh :-[ und heut abend sollte es noch pellkartoffeln mit quark geben aber ich trau mich nicht zu essen aus angst mein baby muss das ausbaden ....

achso es wog in der 25 woche (24+2) schon 900g

was soll ich nur tun ....

wie esst ihr so ?#zitter

Beitrag von junisonne10 09.05.11 - 15:07 Uhr

mach dir keine gedanken! warte auf den test.

es gibt eben kinder, die werden etwas schwerer, vielleicht bekommst du ja auch eines von der sorte! und oftmals verschätzen sich die ärzte.

und es hat doch nichts damit zu tun, wieviel zu isst, dein baby nimmt sich das, was es brauch, ob du nun mehr oder weniger isst. ich habe gute 22 kilo in 33 wochen zugelegt und meine kleine kam mit 1855 g auf die welt!

hätte ich noch mehr essen sollen? nee!!!

jetzt setz dich auf die coach und genehmige dir etwas leckeres!!!

und solltest du eine ss-diabetes haben, dann bekommt man das auch gut in den griff, aber nichts essen oder wenig essen ist keine lösung.

liebe grüße

Beitrag von linchenw 09.05.11 - 15:10 Uhr

Also ich kann dir sagen ich hatte in der lezten Schwangerschaft Null zugenommen und habe Schwangerschaftsdiabetis bekommen ! Das hat glaub garnichts mit dem essen zutun sondern is von Frau zu Frau unterschiedlich !Und diese Schwangerschaft garnichts , mach dir doch nicht son Stress ! Ich bin ende 33 ssw und habe 6 kg zugenommen .Alles Gute

linchenw + Jonas 2 Jahre + Babygirl 33 ssw

Beitrag von engel12345 09.05.11 - 15:10 Uhr

Hey hallo,

bleib ganz ruhig, 3 kg ist wirklich nicht viel, bei mir sind es jetzt in der 28. ssw

8 kg und das finde auch heftig, meine FÄ hat aber gemeint das wäre völlig

okay, unser Spatz hat laut Ärztin schon 1100 g ich habe mir ungefähr n Limit

gesetzt und hoffe es dieses mal hin zu bekommen, bei uns ist es Nr. 3 und

ich bin auch schon etwas älter. Wenn Du Dir unsicher bist und Dir der Termin

zum Test noch zu lange erscheint, dann frage doch mal Deine Hebamme, vielleicht kann Sie ja etwas für Dich tun.

Also Kopf hoch, alles wird gut (-:

Lg engel 12345#klee

Beitrag von gruene-hexe 09.05.11 - 15:23 Uhr

Ach herje, 3kg und du machst dir Sorgen wegen ss Diabetes? Ich denke, du solltest generell deinen Kopf anders polen (nicht böse gemeint #herzlich). Ess gesund, damit tust du deinem Kind am meisten was gutes!

Heute morgen gab es direkt nach dem aufstehen 2 Riegel Schoki von Milka und eine groooße Tasse Cappu-Kakao.

Dann Vormittags eine Scheibe Roggenbrot mit etwas Margarine und Käse.

Mittags gab es Spargel, Naturreis und Wildlachs. Zum Nachtisch Erdbeeren.

Heute Abend gibt es ein gekochtes Ei mit Tomaten und dazu Buttermilch und Erdbeeren. Das sind in etwa 2000 Kalorien die ich dann heute zu mir nehme.


Die Pellkartoffeln mit Quark sind super. Da sind Wichtige Vitamine und Mineralstoffe die dein Kind brauch!

Beitrag von hebigabi 09.05.11 - 16:02 Uhr

Meine Güte- du machst dir Gedanken um Sachen wo man genießen sollte und nicht nur ans Gewicht denken.

3 kg sind absolut nicht viel und von der Gewichtszunahme ist das Kind NICHT abhängig.

Ich hatte Frauen, die haben 30 kg zugenommen- das Kind hatte 3000 gr, eine andere nahm 4 kg zu und das Kind hatte 3500 gr.

Iss und genieß, dass dein Kind wächst und zunimmt und ein großes und schweres Kind kommt definitiv nicht schwerer und schlechter als dünne (die machen oft mehr Probleme).

Schließlich wird ein Kind so groß wie die "Vorlage" durch die Eltern ist!!

Iss, genieß und denk nicht ständig über Gewichtszunahme nach.

LG

Gabi