Früh SS, kraftlos und träge , was tun ? HILFE !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von axaline 09.05.11 - 15:04 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab seit nunmehr zwei Wochen echt zu tun mit meiner noch recht frühen SS (heute 8+4)
Ich leide viel unter Unwohlsein, so richtige Übelkeit ist das nicht, mir ist einfach nur bäh, ich muss was essen damit es sich etwas besser wird von vielen Dingen, also deren Gerüchen wird mir aber schlecht. Doch das ist nicht das schlimmste.
Ich bin total kraftlos, wenn ich mich 5 MInuten bewegt habe , muss ich mich 15 MInuten irgendwo hinsetzen sonst geht garnichts mehr. Jetzt hab ich auch noch ne blöde Erkältung dazu bekommen, wodurch ich noch dazu ganz schlecht Luft bekomm.

Bei mir zu hause siehts aus wie nach nem Bombenangriff, weil ich nichts machen kann ohne vor Erschöpfung fast zusammen zu brechen.
Aber meine größte Sorge ist, daß ich noch drei Kinder hier rumspringen hab um die ich mich kümmern muss. Und solange wie ich so kraftlos bin, kann ich ihnen nicht gerecht werden, wenn ich essen gemacht hab geht erstmal wieder garnix bei mir.
Heute morgen konnte ich die großen nichtmal in die KiTa bringen, weil ich den Weg dorthin nicht geschafft hätte.
Was soll ich denn nur machen ?
Weiß jemand Rat ? Oder muss ich damit zum Arzt ?
Ich kann doch nicht die nächsten 8 Monate auf der Couch verbringen...
Zumal ich hier auch niemanden habe, den ich einspannen könnte, meine Familie wohnt 220 km weit weg, und hier vor Ort ist keiner.

HILFE !!!

LG axaline mit #ei


Beitrag von dentatus77 09.05.11 - 15:11 Uhr

Hallo!

Da hilft nur "Augen zu und durch"
Die Müdigkeit in der frühen Schwangerschaft ist normal, das gibt sich meist nach dem ersten Drittel. Das Gleiche gilt für die Übelkeit.
Klar, mit 3 Kindern ist es nicht leicht, aber es wird ja besser.
Und so lange spannst du deinen Mann mit ein, parkst die Große bei Freundinnen und die mittlere im KiGa und nutzt jede freie Minute um zu entspannen.
Ich hab auch schon ganze Tage auf der Couch verbracht, weil ich zu nichts in der Lage war, irgendwie hab ich es immer noch geschafft, meine Tochter zu versorgen, und jetzt bin ich in der 12.SSW und langsam wird es besser.
Kopf hoch, die Müdigkeit wird wieder verschwinden und in ein paar Wochen wird es dir richtig gut gehen.

Liebe Grüße!

Beitrag von lela32 09.05.11 - 15:13 Uhr

Huhu,

also was das angeht kann ich dir von mir berichten, dass es mir genauso geht. Bin 7.SSW. Ich bringe Wäsche in Keller und schon muß ich mich wieder hinsetzen oder am besten noch hinlegen. Ganz zu schweigen von Treppen steigen. Mir ist schwindelig, schlecht und völlig kraftlos.
Aber ich halte es aus nur ich hab gut reden denn ich habe noch keine Kinder und kann mich dann auch wirklich hinlegen. Aber die nächsten 8 Monate wird es wohl nicht so werden. Meine FÄ meinte das ist normal zu Anfang da sich ja alles im Körper so sehr verändert. Da ist jetzt ein kleines Riesenkraftwerk am arbeiten.

Ich wünsche dir Durchhaltevermögen.

Beitrag von speziallady 09.05.11 - 15:15 Uhr

huhu, so ähnlich geht es mir auch. wobei ich relativ fit bin. ich muss aber auch viel ruhen und pausen machen, aber ich versuch sie zu nehmen. ich war samstag bei aldi mit meinem freund und nach dem getränkemarkt war ich total müde und fertig. obwohl ich nur nebenher gelaufen bin.

trink viel, ich trinke 2 liter und das hilft. außerdem hab ich traubenzucker in der tasche wenn mir der kreislauf mal wieder abschmiert... iss viel gesunde sachen, wenn ich den magen so vollgeknallt hab, bin ich auch total träge. ich ess viele kleine mahlzeiten, eigentlich ständig, aber immer nur nen happen... und ansonsten vergeht das wieder...

TSCHAKKA wir schaffen das