Baby 10 Wochen will nur auf der einen Seite schlafen !

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von jane-zoe83 09.05.11 - 15:15 Uhr

Hallo


Habt Ihr ein Tipp für mich ? Mein kleiner Schatz möchte immer nur auf der gleichen Seite schlafen ! Ich hab Ihm schon das Stillkissen in den Rücken gelegt das er sich nicht drehen kann , aber er schreit wie am Spieß und zum Schluss liegt er doch wieder auf seiner Seite !

Beitrag von ines16 09.05.11 - 15:33 Uhr

Also ich seh da nichts schlimmes drann adrian macht das auch seit er 3 monate ist wahr beim kinderarzt und habe nachgefragt ob das schlimm wer! Er meinte so lange der kleine das von aleine macht ist das völlig ok!

lg ines und adrian :-)

Beitrag von jane-zoe83 09.05.11 - 15:34 Uhr

Hi

Nja was heißt net schlimm der Kopf verformt sich dadurch !

Beitrag von petrasilie12 09.05.11 - 15:52 Uhr

Hallo,

bei uns war es tatsächlich so, dass sich der Kopf verformt hat. Das habe ich meiner jetzigen Hebamme im Vorgespräch erzählt und sie meinte, da wird sie beim zweiten drauf achten und uns Tipps geben. Wenn deine Hebi nicht mehr kommt, frag mal deinen Kinderarzt um Rat, lass abklären ob er auf der anderen Seite Schmerzen hat oder er einfach nur bockig auf seine Lieblingsseite will ;-)

LG
Christine

Beitrag von 2605jess 09.05.11 - 19:03 Uhr

liegt er denn auch auf der anderen seite?also so tagsüber?
liegt er grade oder eher wie eine banane?
hat er schmerzanzeichen wenn er auf der anderen seite liegt, sodass er sich auf die seite legt wo er keine schmerzen hat?

sollte das alles vorhanden sein, mach mal einen termin zur kontrolle bei einem ostepathen...eine reine kontrolle kostet dich nichts, denn diese fällt unter eine orthopädische untersuchung und ist von der krankenkasse zu tragen...