Mumu seit Do bei 3,5 cm! Wie wars bei euch???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sun-schein 09.05.11 - 15:30 Uhr

Hallo ihr Lieben :)

hab noch fast zwei Wochen bis zum ET (24.5.), nun ist mein Mumu seit Donnerstag schon ca 3,5 cm offen!!??
Hab aber keinerlei Schmerzen nur gelegentlich einen harten Bauch und ein kurzes ziehen im Unterleib ...
Jetzt würde mich interessieren wie es bei euch war, wann ging es mit Wehen lis, wie lange dann tatsächlich die Geburt dauerte ... ???

Würde mich über ein paar Antworten freuen, hab ehrlich gesagt langsam aber sicher ziemlich Schiss davor!

LG Ute und Babyboy 37+6 #verliebt

Beitrag von lienschi 09.05.11 - 16:15 Uhr

huhu,

also ich bin 4 Wochen lang mit 1-2cm MuMu rumgelaufen.

Losgelangen ist es dann erst bei ET+6 mit nem Blasensprung.
2 Stunden später hatte ich erste spürbare Wehen, weitere 17 Stunden später würde dann leider ein Kaiserschnitt gemacht... da war der MuMu bei 8cm. Das lag aber daran, dass sich mein Zwerg falsch ins Becken gedreht hatte und mit der Stirn m Becken hängen blieb.

Freu dich über jeden cm, den du in der Eröffnungsphase nicht mehr aufwehen musst. ;-)

lg, Caro


Beitrag von sun-schein 09.05.11 - 16:31 Uhr

Hallo Caro :)

oi oiii oiiii, hört sich ja nicht so toll an! Hoffe deinem Zwerg gehts jetzt richtig gut!!??
Hast Du den Abgang vom Schleimpfropf gemerkt? Falls ja wie lange dauerte es da noch bis zu dem Blasensprung??

Sorry für die Neugier :)

LG Ute

Beitrag von nora87 09.05.11 - 16:47 Uhr

also...
ich denke das hat absolut nichts zu sagen...bei mir war der mumu am 23.11. fingerkuppendurchlässig und der gebärmutterhals noch ein drittel und am nächsten tag is mein süßer geboren...
mein schleimpfropf ist eine woche vorher abgegangen...
also, alles gute und wenn dein kleines raus will, dann kommts einfach:-)
lg

Beitrag von lienschi 10.05.11 - 10:15 Uhr

Jaja, meinem Zwerg ging´s und geht´s super.
Er hatte die ganze Wehenzeit über super Herztöne und hatte nach dem KS keinerlei Anpassungsprobleme. Und jetzt ist er schon 1,5 Jahre alt und ist immer noch ein sehr zufriedenes ausgeglichenes Kind.

Den Schleimpfropf hab ich nicht bemerkt, der ist wohl beim ersten Schwall Fruchtwasser mit abgegangen. Ich hatte bis zu dem Zeitpunkt keinerlei Anzeichen, dass es losgeht... also keine Zeichungsblutung, kein Schleimpfropf, keine Übungswehen, auch keine spürbaren Senkwehen, kein Nestbautrieb-Putzfimmel, echt gar nix.

Eigentlich hatte ich mich ja schon auf ne Einleitung ein paar Tage später eingestellt... aber dann ging´s ja doch so plötzlich von alleine.

Das Warten ist zwar nervig, aber letztendlich bin ich froh, dass mein Zwerg sich die Zeit genommen hat, die er im Mutterleib gebraucht hat, und er eben nicht "rausgeprügelt" wurde.

lg, Caro

Beitrag von simone1177 09.05.11 - 23:30 Uhr

Huhu...

Bei Felix war ich am 25.12. im KH mit WEhen und der MM war ca 4 cm geöffnet. Keine 15 Minuten im KH Wehen weg und nichts passiert. Unser Sturkopf hat es sich wohl anders überlegt. Ich bin dann bis zum 20.1. (Termin 22.1.) mit 4 cm unterwegs gewesen...



LG Simone

Beitrag von minnie85 11.05.11 - 11:18 Uhr

Ich hab ne Bekannte, die 3 Wochen mit 4-5 cm rumlief...als sie dann Wehen bekam, war ich Kleiner aber auch ruckzuck da!

Beitrag von micky1804 11.05.11 - 16:04 Uhr

Hallo Du,

also bei mir war der MuMu auch schon 2 cm offen und meine Ärztin war überrascht, als sie mich die Woche darauf wieder in der Praxis sah ;-).
Ich hatte auch keinerlei Schmerzen und mein Gewebe war laut FÄ superweich...Ab und zu ein leichtes Ziehen im Unterleib, war aber nicht weiter schlimm.
4 Tage nach ET wurde ich nachts wach- 1. Wehe - Blick auf die Uhr, alles klar. 2. Wehe 4 min später, mmmmhhh. Mann geweckt, Duschen gegangen und ab in die Klinik gefahren. Mittlerweile Wehenabstände von 3 min. Komme in den Kreißsaal und die Hebamme untersucht mich, dann hat es mich umgehauen, denn Aussage war: Komplett eröffnet!!! Wie bitte????? Ich dachte da hat man Schmerzen???? Naja, dann ging alles recht fix, keine Zeit für PDA oder andere Schmerzmittel...Vom Zeitpunkt der 1.Wehe bis ich meine Kleine im Arm hatte, 2 Stunden und 15 min, davon ca ne knappe Stunde im Kreißsaal...Hatte auch ziemlich Schiss, aber irgendwie steht man das durch, keine Ahnung wie, aber es funktioniert! Also, Du packst Das!!!!