Welche besonderen Pflegeprodukte verwendet Ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schweineschatz 09.05.11 - 15:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wollte mal nachfragen, ob Ihr besondere Pfelgeprodukte wie z.B Creme, Duschgel etc. benützt und welche empfehlenswert sind. Ab wann habt Ihr mit dem fleißigen "Bauch-Eincremen" begonnen?

Liebe Grüße Bettina

Beitrag von magiccat30 09.05.11 - 15:42 Uhr

hm ich nehm die Körperbutter und das öl aus der mamiserie von Alverde. finde das super. Zum duschen nur noch die Öldusche von sebamed. und für meine juckenden Schienbeine die Hautmilch von Linola. Haben mit dem bauch eincremen schon recht früh angefangen. glaube so in der 9 oder 10. Woche :) Bis jetzt noch keien streifen. Mal sehen.

Grüße
Nadine mit bauchzwerg 36. ssw#verliebt

Beitrag von cappucinocream8 09.05.11 - 16:10 Uhr

Hallo,

ich habe am Anfang Penaten Babyöl genommen, doch das hat meine Haut irgendwie nicht vertragen. Sie ist ganz schuppig geworden. Nun nehme ich einfach die Bodylotion von Garnier Body Intense mit Honig. Davon habe ich babyzarte Haut bekommen und abends öle ich ich mit weleda schwangerschaftsöl ein. Angefangen habe ich in der 10 SSW. Bis jetzt hab ich noch keine Streifen und mein Mann schwärmt von der weichen Haut.

Kannst du nur für dich ausprobieren. Meine Schwägerin findet die Lotion auch ganz toll und nimmt die wegen dem zarten Duft einfach so, auch ohne Schwangerschaft.

LG Cappu

Beitrag von sarisarah 09.05.11 - 15:47 Uhr


Ich benutze morgens die Körperbutter und das Öl von Alverde (Mamaglück heißt das) und abends öle ich meinen Bauch mit dem Weleda Schwangerschaftsöl.
Dir werden jetzt sicher viele sagen, dass das alles nichts bringt, aber ich finde, dass es gut tut und das ist ja auch wichtig! :-) Außerdem finde ich es auch einfach für meinen Mann toll um dem Krümel ein bisschen nahe zu sein, wenn er abends meinen Bauch einölt!
Abgesehen davon ist seither meine Haut nicht mehr so trocken!

Beitrag von jeyelle 09.05.11 - 15:58 Uhr

Hallo,

Ich habe ganz zu Anfang der SS zwei Tuben Massagecreme geschenkt bekommen... bei der einen weiß ich nichtmehr wie sie hieß, war aber einigermaßen in Ordnung und ich hab sie auch gleich nach jedem Duschen benutzt. Danach habe ich von DM eine geschenkt bekommen und die finde ich schrecklich vom Geruch her. Mein Mann kann da zwar nichts unangenehmes riechen, aber mir wird schon fast schlecht wenn ich sie rieche.
Jetzt nehme ich "nur" Penaten Babyöl und Bodymilk. Beides ist unparfümiert, riecht also schön natürlich und bekämpft trockene Haut.
LG Jey

Beitrag von cafetasse 09.05.11 - 16:10 Uhr

hallo...

habe vor kurzem den tipp bekommen statt öl (das trocknet aus und verstopft die poren) lieber eine creme mit urea zu nehmen...das mache ich jetzt seit 2 wochen...von balea...sie wirkt ware wunder (ich hatte ein ständiges jucken am bauch und dem restlichen oberkörper)...das kann ich nur jedem empfehlen!

liebe grüße
cafetasse