bei langen zyklus was nehmen??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jasihamm 09.05.11 - 16:08 Uhr

habe manchmal einen zyklus von über 60 tagen und bin mittlerweile mal wieder bei 50 angekommen. kann ich etwas nehmen damit sich mein zyklus endlich ein pendelt?? danke#winke

Beitrag von shorty23 09.05.11 - 16:11 Uhr

Hallo,

also ich würde nach Absprache mit dem FA Mönchspfeffer (zB Agnucaston) nehmen. Bei mir hat er den Zyklus verkürzt, aber das klappt wohl nicht immer bei allen! Frag mal den FA!!

LG

Beitrag von mauskin 09.05.11 - 16:23 Uhr

Hallo,

kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen. Bei mir hat Mönchspfeffer geholfen. Ich hatte auch extrem lange Zyklen und durch Möpf konnten die schön verkürzt werden. Außerdem hab ich regelmäßig Babywunschtee getrunken. Bin zwar leider noch nicht schwanger, aber hab auf jeden Fall einen schönen Zyklus mit regelmäßigem ES.

Alles gute für Dich!

Liebe Grüße, Janina

Beitrag von vilsya 09.05.11 - 16:38 Uhr

ich wollte meine 2. ZH verlängern und sollte lt FA Mönchpfeffer nehmen um den Zyklus zu regulieren...

und was war?? mein Zyklus hat sich von 29 auf 49 tage verlängert #schock und ist bis jetzt so geblieben, seit über 1/2 Jahr
das dreckszeug würd ich nicht mehr nehmen

aber wie die vorrednerin schon gesagt hat, ist bei jedem anders...

Viel Glücl

Beitrag von danimaus110 09.05.11 - 16:47 Uhr

versuchs doch mal mit diesen zyklus tees. bei mir hat er was gebracht:-)
es sind 2 tees.einen für die erste hälfte und einen für die zweite zyklushälfte.

kann man im netz bestellen oder sich mit der anleitung selbst zusammen mischen..was viel billiger ist;-)