Heute wieder RTL 2 "Teenie Mütter" SiLoPo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hase92 09.05.11 - 16:12 Uhr

Schaut ihr das auch wieder?

Bissl sinnlos der Beitrag xD

liebe Grüße und schönen Tag noch x)

Beitrag von minimi1308 09.05.11 - 16:14 Uhr

Jap ich schaus mir auf jeden fall wieder mit meinem schatz an.
Am schlimmsten fand ich die 16-jährige raucherin letztes mal..
Grausam sowas..Und ich hab schon en schlechtes Gewissen wenn ich einmal die woche ne tasse kaffee trinke...

Beitrag von iffets85 09.05.11 - 17:17 Uhr

Hey,

Habe heute das erste mal ne Vorschau davon gesehen ... Wielang läuft denn das schon ????

Gruß Steffi

33 + 0

Beitrag von katrin1989nms 09.05.11 - 19:45 Uhr

letzte woche war die 1. Folge-....

hast also noch nicht soviel verpasst :)

Beitrag von manana85 09.05.11 - 16:16 Uhr

Auf jeden Fall, finde das Super Interessant!
Bin auch ne Teenie Mami, mein 1. kam mit 18, die 2. nun mit fast 26 :-)
Aber ich glaube, ich entspreche nicht dem Klischee oder der Sendung :-)
Schulabschluss
Verheiratet mit dem Kindsvater ( der nicht 20 Jahre älter ist :-D )
Ausbildung zur Kinderkrankenschwester
Und nun 6 Jahre nach der Hochzeit kommt das 2., eine Prinzessin #verliebt
Der große Bruder ist dann fast 7 :-)
Es kann also auch gut gehen!
LG Denise mit Bauchtanz-Prinzessin 23+6, morgen endlich 25.SSW & 7.Monat

Beitrag von minimi1308 09.05.11 - 16:31 Uhr

Naja wollen wir mal nicht außer acht lassen, das die meisten teenie-mütter die man in talkshows, etc. sieht auch gleich dazu noch nen Vaterschaftstest machen lassen mûssen und irgendwie asozial sind :)
Ich finde es gut, das ich mit meinem Partner seit über 4 Jahren zusammen bin und er auch zu mir steht, genauso wie zu unserem ersten Kind..
Ich ärgere mich immer wieder über 16-jährige mädels für die es selbstverständlich ist schwanger zu sein und nich zu wissen wer der vater ist oder so...

Beitrag von vany27091986 09.05.11 - 16:16 Uhr

Klar wird das geschaut!!!
Freu mich immer wenn ich baby sehe....*gg*

Beitrag von buzzfuzz 09.05.11 - 16:18 Uhr

wann denn? also uhrzeit?

Beitrag von minimi1308 09.05.11 - 16:20 Uhr

Glaube 20.15

Beitrag von buzzfuzz 09.05.11 - 16:27 Uhr

okay...und es dreht sich um junge mütter,sind es positive oder eher negative dinge die da gezeigt werden?

Beitrag von hase92 09.05.11 - 16:32 Uhr

Ja blos Tennies
Also am vergangenen Montag war für mich blos was schlechtes dabei die Mutter rauchte Kind hat sich nicht weitergebildet u.s.w
Aber natürlich gibt es auch gute dinge darin x)

Ich finde es sehr interessant

Beitrag von buzzfuzz 09.05.11 - 17:21 Uhr

hi

okay, dann schaue ich es mir mal an. wobei ich keine vorurteile gegen junge Mütter habe,da ich selber eine bin. genauso wenig habe ich vorurteile gegen Mütter die im sagen wir mal,weiterem alter über 35 noch Kinder bekommen.

Diana

Beitrag von germany 09.05.11 - 16:35 Uhr

Ich glaub das Klischee wird voll erfüllt. Ich bin mit 17 Mama geworden und kämpfe Dank solcher Sendungen dauernd mit Vorurteilen.

Ich werde es wohl auch heute mal schauen, allerdings habe ich die Befürchtung das es wieder so eine Sendung ist, in der junge Mütter schlecht gemacht werden. Schade das solche Sendungen nicht mit ganz normalen durchschnittsfamilien gemacht werden.

Als wenn nur junge Mütter mal überfordert wären#augen Man muss sich ja hier nur mal im Babyforum umschauen und genug ältere Mütter, die in der ss Alkohol trinken und rauchen gibt es hier auch. Aber nein, sind ja nur wieder die Teenie Mütter#aerger



lG germany, mit Lukas fast 7 und Jonas, 30.ssw

Beitrag von buzzfuzz 09.05.11 - 16:43 Uhr

hi


ich bin 29 jahre und habe nun 4 kinder, und auch ich werde noch oft blöde angeguckt.

eben auch aus solchen vorurteilen. daher wollte ich wissen ob es negative beiträge sind in dieser sendung,aber ich glaube diese frage hätte ich mir schenken können. logisch wieso viele das gucken,um sich an den fehlern anderer zu ergözen .und um sich ein urtei und ein bild über junge mütter zu machen,also ich war knapp 20 als meine grosse kam vor 10 jahren und ich habe leider auch geraucht,aber ansonsten habe ich alles gemacht wie jetzt mit 29 jahren auch und so wie ich es immer machen werde.

diana

Beitrag von germany 09.05.11 - 16:58 Uhr

Hey,

bei deinen Beiträgen hätte ich jetzt aber nicht gedacht das du so jung bist. Hab hier schon sehr oft von dir gelesen.

Leider glauben viele durch solche Sendungen das alle jungen Mütter gleich sind. Nur weil man jung ein Baby bekommt, heißt das nicht, dass der Partner einen sofort verlässt, man keinen Schulabschluss hat usw.

Ich bin seit 8 Jahren mit dme Vater meiner Kinder zusammen, er arbeitet, wir haben usner Leben im Griff und ich mache zur Zeit das Abi nach.

Aber wir jungen Mütter werden hier ja so hingestellt, als würden wir in Hochhäusern leben, den ganzen tag rauchen, unsere Kinder vernachlässigen, Bild Zeitung lesen und "Mitten im Leben" schauen.#augen

Mich nerven solche Menschen unheimlich und ich frage mich immer, wie unreif man sein muss, um wirklich alles zu glauben was im TV gezeigt wird. Selbst mein 6-Jähriger weiß, dass nicht alles im Fernsehen der Wahrheit entspricht.

Beitrag von buzzfuzz 09.05.11 - 17:12 Uhr

hi


doch ich bin so jung:-)

Ich bin auch mit meinem Mann zusammen lebend und verheiratet und haben unser leben trotz jung sein voll im griff.


Beide berufstätig,okay ich jetzt nicht mehr bin in Elternzeit. Mia die jüngste wird Mittwoch 4 wochen alt.

Ja leider werden jüngere Mütter immer so abgestempelt. Leider gibt es ja auch etliche die dem klischee voll entsprechen...aber es gibt auch viele ausnahmen:-) Ich kenne viele ausnahmen,die jung Mutter geworden sind und nun mehr erfolgserlebnisse haben,wie manche älteren Muttis.

Aber wie man sieht scheinen manche ältere Mütter noch naiv und grün hinter den Ohren zu sein,wenn man wirklich alles glaubt was gezeigt und gesagt wird,ohne sich persönlich ein Bild davon gemacht zu haben. Wer weiss wie die junge Mütter in dieser Sendung im realen Leben sind. Und wer weiss ,ob da nicht einiges gestellt ist.


Diana

Beitrag von emily.und.trine 09.05.11 - 17:31 Uhr

oh ja was habe ich gekämpft!!!

ich habe meine tochter mit 15jahren bekommen und habe schule und ausbildung gemacht (klassenbeste)...
nun wird meine tochter 10jahre alt und ich bekomme das zweite, was ich mir jetzt schon wieder anhören muss unglaublich #nanana

glg 25ssw

Beitrag von germany 09.05.11 - 17:36 Uhr

Ja, es ist schlimm. Immer muss man sich rechtfertigen und wenn man sagt, dass das Kind nicht geplant war, dann kommen nur blöde Kommentare. Als wenn ich mit 16 nichts besseres zu tun gehabt hätte, als ein Kind zu planen!

Ich habe nur diesen einen Mann in meinem Leben gehabt und bei ihm ist es nicht anders, aber man wird behandelt als hätte wäre man eine von den Mädels in Nachmittags TV, bei denen 2,3 oder 5 potentielle Erzeuger in Frage kommen...

Ich liebe meinen Sohn über alles und ich bin froh ihn zu haben. Es war nicht immer leicht, aber das wäre es auch nicht gewesen, wenn ich jetzt, mit 24 mein erstes Kind bekommen hätte.

Ich bekomme auch mein zweites Kind und da kommen schon alleine wegen dem Altersunterschied von 7 Jahren nur blöde Kommentare.


lG Franzi, 30.ssw#huepf

Beitrag von buzzfuzz 09.05.11 - 17:17 Uhr

danke für die info.

Beitrag von hase92 09.05.11 - 16:24 Uhr

Jap jeden Montag um 20:15 Uhr ist echt super interessant

Beitrag von steffijonas 09.05.11 - 16:40 Uhr

Ich schaue es auch...

bin auch eine von der Sorte, habe meinen Großen mit 16 bekommen..

War nicht einfach aber machbar, habe meine Schule fertig gemacht, Ausbildung gemacht und dann bis zur zweiten SS gearbeitet, nach meinem Babyjahr gehts weiter...

Bin auch verheiratet, mein Mann ist Soldat..

Also es muss nicht immer so enden wie die meisten es denken...=)

Aufgehört zu rauchen habe ich ab der ersten SS...=)

Man kann also auch mit 16 scchon ein bisschen verantwortungsvoll sein..

LG

Beitrag von lisa851 09.05.11 - 17:05 Uhr

Ich schau es auch, wenn ich es nicht wieder vergesse, wie letzte woche! #klatsch
hab es aber auf rtl2.now nachgeholt :-)


Freu mich immer, wenn ich Babys sehe... auch wenn manche Geschichten echt traurig sind.

Beitrag von onlineengel1977 09.05.11 - 17:12 Uhr

Ich schau mir das auch wieder an, weil man sich da so herrlich
drüber aufregen kann :-p

Das von letzter Woche war Hammer, bekommt vom Doc im 8. Monat gesagt, das Ihr Baby unterversorgt ist und raucht weiter #klatsch#klatsch Ich kann das nicht verstehen... #gruebel

Lieben Gruß
Jasmin mit Krümel inside #ei (17.ssw)

Beitrag von duchovny 09.05.11 - 17:49 Uhr

Ja, werde es schauen, wenn auch schon vom Bett aus! Bin total müde!

Aber es interesssiert mich schon. Auch wenn sie dort nicht gerade die positivsten Beispiele ziehen.

Bin auch jung (mit 17) das erste Mal Mama geworden, aber habe nie dem Klischee entsprochen (hoffe ich zumindest)! Bin mit dem Mann der der Vater aller meiner Kinder ist seit über 10 Jahren zusammen und über 7 Jahre verheiratet! Habe einen Schulabschluss (Realschule sogar richtig gut), hab nach der Geburt des ersten gleich eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten gemacht (habe auch zwischen den Kindern gearbeitet) und mache jetzt ein Studium zur Betriebswirtin, nebenberuflich!

Aber ich kenne ganz viele, die das Bild, was die Leute von jungen Müttern haben, decken und nähren! Da steht dann im Profil bei den sozialen Netzwerken bei Beruf "Hausfrau und Mutter", wenn sie Glück haben, haben sie ihren Hauptschulabschluss gerade so geschafft! Ausbildung natürlich keine Spur! Ich kenne eine die ist mit 16 das erste Mal Mutter geworden und hat mit 18 gleich nochmal eins mit einem anderen nachgelegt! Ziehen alle Nase lang um, weil sie keine Miete zahlen. Haben dauernd wechselnde Haustiere. Sind verschuldet und Ausbildung natürlich auch nicht, obwohl ihr Kerl auch zu Hause hockt (natürlich auch ohne Ausbildung)! Dazu rauchen sie in der Bude und die Kinder kommen nach Rauch stinkend in den KiGa!

Sowas sucht RTL 2 auch, sonst wäre es ja nicht so interessant! Denn die Leute wollen doch eigentlich auch nur ihre Meinung gestärkt sehen und sich dann ausgiebig darüber muckieren zu können!

LG Susanne

Mit Fabian (8), Joey (2 1/2) und Alexis Emilia (34. SSW)

Beitrag von runa1978 09.05.11 - 18:12 Uhr

Nääääääääääääh, ich schaue "Die Hebamme"...

... die GEZ-Gebühren müssen sich ja mal rentieren #rofl

LG, Runa