4 Geburtstag und ich weiss nicht.....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von familienoberhaupt 09.05.11 - 16:20 Uhr

hallo,

ich weiss einfach nicht was ich unserer Tochter zum 4 Geburtstag schenken soll.
Peinlich#hicks

Wir haben schon:

Kaufladen
Küche
Trampolin
Rutsche
Fahrrad
Roller
Puppenwagen
Sandkasten
Schaukel
Rutsche

Ist doch echt schlimm.

Mit was spielen eure Mädchen gerne?

lg Marion


Beitrag von donaldine1 09.05.11 - 16:30 Uhr

Hallo,
auch wenn jetzt hier ganz viele wieder sagen werden, daß socleh Sachen als Kinderprodukte nichts taugen:
Eine Kinderkamera.
Meine Tochter hat eine zum Geburtstag bekommen (von V-tech) und die ist bei ihr der absolute Hit!. Sie wird aber auch wirklich als Spielzeug eingesetzt, d.h. sie fotografiert alleine dmait rum, kann damit wirklich auch alleine spielen. Und die Bilder sind durchaus ok. Meine Tochter findet es z.B. auch sehr spaßig, daß man die Bilder auch mit einem Blumenrahmen o.ä. machen kann. Also, ganz anders als eine Erwachsenenkamera konzipiert.
Bei uns hat sich die Anschaffung absolut gelohnt.
LG
donaldine1

Beitrag von atarimaus 09.05.11 - 16:32 Uhr

Lego
Puzzle
Bücher
Bügelperlen
Verkleidungskiste

Beitrag von nadine-88 09.05.11 - 17:02 Uhr

kenne ich zu gut meine kleine wird auch 4 und hat das alles schon.. denke mal das sie für ihr zimmer ein sessel bekommt den man an der decke befestigt.. da sie suoer gerne in der hängematte liegt.. und dann noch ein paar kleinigkeiten an spielzeug.. heutzutage gibt es doch so viel lach von auto´s garagen pupen dafür so viel zubehör waschmaschinen toaster etc

Beitrag von hustinetten 09.05.11 - 20:47 Uhr

Hat sie denn gar keine Wünsche? Meine wird auch bald vier und erzählt mir seit kurz nach Weihnachten andauernd, was sie sich alles zum Geburtstag wünschen möchte. Ich muss sie da eher bremsen, damit sie sich nicht zu viel erhofft.

Aktuell ist hier Playmobil hoch im Kurs, sie hat sich in die Tierarztklinik verguckt, aber sie würde auch das halbe Sortiment nehmen...

lg

Beitrag von zahnweh 09.05.11 - 20:49 Uhr

Hallo,

meine (wird im Sommer 4)

spielt am liebsten mit

- ihren Puppen und dem Puppenautositz (Schale, 2 Euro vom Flohmarkt)
- einem alten Puppenbett (von mir, fast nicht benutzt)
- Kugelbahn, die sie zum ersten Geburtstag bekommen hat
- Barbies
- Autos und Fahrzeuge aller Art
- Gießkanne
- Gesellschaftsspiele -> sehr zu empfehlen!
- Mini-Lük-Kasten mit Heften -> sehr zu empfehlen
- Sachbücher und Pixibücher lässt sie sich vorlesen (manchmal)
- Wimmelbücher schaut sie sehr gerne an
- Dreirad
- Laufrad
- Sandkasten
- Duplo
- kleines Lego (mein altes unter Aufsicht)
- ihren Kochsachen
- Holzeisenbahn
- Puzzles
- Knete
- malen (Buntstifte und Papier)
- rennen, toben, Spielplatz, Zeit mit Mama

wobei ich 1. pro Raum ein System habe (sonst fliegt nur alles durcheinander und sie spielt gar nicht), zwischendurch wegpacke und wieder hertausche, sonst wird es ihr definitiv zu viel!


Zum 4. Geburtstag (den sie zusammen mit ihrem 5. und 6. gleich mitplant) wünscht sie sich

- einen Roller
- eine Schaukel
- ein Spielhaus
- Muffins
- einen Kindergeburtstag mit ALLEN Kindern aus dem Kindergarten (offenes System)
- eine rosafarbene Löwenparty

zum 3. Geburtstag war's noch einfacher.
da wünschte sie sich ein "Schachspiel" und "2,50 Euro"


immer gut kommt bei ihr an:
- weiteres Mini-Lük-Heft (Kasten hat sie ja schon)
- Sachbücher
- Pixibücher
- Gesellschaftsspiel
- Puzzle
- Erweiterung zur Holzeisenbahn