Rückbildungsgymnastik - Hebamme/Beckenbodengymnastik - Krankengymnasti

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maja-leonie 09.05.11 - 17:10 Uhr

Hallo, wollte von euch mal wissen, ob jemand Beckenbodengymnastik bei der Krankengymnastik im Einzelkurs macht, statt den Rückbildungsgymnastikkurs bei der Hebamme? Habe von einer Bekannten erfahren, dass sie es beim 2. Kind bei der Krankengymnastik gemacht hat, da sie somit die Termine vormittags legen konnte, wo das 1. Kind im Kindergarten ist. Sie hat zu Hause zusätzlich noch andere Übungen zusätzlich gemacht...

Beitrag von cherry4884 09.05.11 - 20:25 Uhr

Hallo, habe jetzt bei meinem zweiten Kind leider zu spät erfahren, dass die Krankengymnastik um die Ecke auch einen Rückbildungskurs anbietet und das sogar mit Kinderbetreuung (da kommt man wenigstens dazu, die Übungen richtig zu machen;-) ). Da war ich aber schon bei einem anderen angemeldet...
Was genau möchtest du wissen? Ich denke, die Kurse da sind genauso gut, es sind ja auch Ausgebildete und eine Bescheinigung für die Krankenkasse bekommst du sicher auch.

LG

Beitrag von daisy80 09.05.11 - 20:40 Uhr

Das ist doch ganz egal. Kommt drauf an, was in der jeweiligen Gegend angeboten wird.
Zuhause muss man die Übungen sowieso jeden Tag machen, sonst bringt es nix.
Ich denke mal, Einzelstunden bei der KG sind wesentlich teurer. Muss man da nicht ordentlich selbst drauflegen?