erfahrung mit intralipiden?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von vamperl 09.05.11 - 17:35 Uhr

Hallo zusammen,

nach 3 Fehlgeburten bis 2006, nunmehr 2 erfolglosen ICSIs trotz guter Eizellen geht die Spurensuche weiter...Weiß um meine erhöhten Nk Zellen, die bei 18% liegen und habe auch bereits 2 Immus bei Heilmann hinter mir-brachte auch nicht die ersehnte Einnistung...Jetzt habe ich von Intralipiden gelesen, die viel billiger und weniger Nebenwirkungen haben sollen..

Gibts Erfahrungen? Habe bereits in anderen Foren gelesen, aber noch wenige gefunden ,die tatsächlich auf diesem Weg/mit deren Hilfe schwanger wurden?!

Lieben Gruß und vielGlück euch; #klee#winke
bei mir schwindet langsam die Hoffnung...


Vamperl

Beitrag von 944522 09.05.11 - 21:16 Uhr

Hallo!

Habe noch eine Alternative zu Intralipid gefunden, meine Befunde an Dr. Walraph geschickt und Morgen ist ein Tel. Gespräch geplant. Bin gespannt ob das für mich geeignet ist. Meine NK Zellen sind bei 15%.

LG#klee


http://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?t=64601&postdays=0&postorder=asc&&start=0