37.SSW!Unregelmäßige Wehen auf CTG!Wie lange noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von little-family 09.05.11 - 17:57 Uhr

Hallo an Alle#winke

Hatte heute bei der VU auf dem CTG wieder unregelmäßige Wehen,waren aber deutlich als kleine "Hügel" zu erkennen.
Das hatte ich vor 2 Wochen beim CTG auch schon und letzte Woche hatte ich starke Senkwehen...Über die ganze Woche verteilt,war richtig unangenehm#schmoll Bauch sieht auch schon abgesackt aus.

Die Arzthelferin meinte dann wird es wohl nicht mehr sooo lange dauern und Ärztin meinte die Gebärmutter übt schon ordentlich.

MuMu Befund (äußerer) heute war aber wie immer "2 cm/geschlossen"

Nun weiß ich ja man darf sich nicht versteifen aber falls es doch vor ET los geht,kann sich der MuMu so schnell verändern?Wenn die Befunde vorher immer geschlossen waren?Das er plötzlich durchlässig wird?

Oder passiert das erst unter den Wehen?

Wie wars denn bei Euch?:-)
Freu mich über viele Antworten#blume

Beitrag von katy101 09.05.11 - 20:27 Uhr

Hallo,

also bei meiner ersten Schwangerschaft ging es auch ziemlich schnell. Ich war damals in der 38 SSW und donnerstags beim Arzt. Der sagte mir, dass der Muttermund noch fest verschlossen sei und noch keinerlei Anzeichen auf eine Geburt sind. Tja, sonntags morgens hatte ich dann Wehen und knapp 6 Std. später war der Zwerg da. Soviel dazu. Es kann halt doch schneller gehen als man denkt.

Übrigens bin ich jetzt auch in der 37 SSW mit meinem zweiten Kind. Ich bin gespannt wie es diesmal verläuft.

Viel Glück,
Gruß
Katy